Home Reviews Blogroll About Impressum

Dienstag, 15. Juni 2010

Dr.Hauschka Concealer 01

Nee, der ist es auch nicht. Warum in drei Teufels Namen noch einmal ist es sooo schwer, einen richtig guten Concealer zu finden? Es ist wie mit der Wimperntusche, man ist ewig auf der Suche nach dem Heiligen Gral und sucht doch vergeblich die Perfektion. Wer seinen idealen Concealer gefunden hat, möge sich überglücklich schätzen. Denn nichts macht aus einem müden Mädchen so schnell eine ausgeschlafene, wache Frau, wie ein guter Concealer.

Dieser ist mein erster und ich habe ihn auch schon recht lange. Das liegt wohl daran, dass ich ihn zu selten benutze, um ihn restlos zu entleeren. Wie man auf dem Swatch sieht, fühlt der Concealer sich in den Hautfältchen so richtig zu Hause, und das kurz nach dem Auftragen! Das darf doch wohl nicht wahr sein. Damit sehe ich gleich ein paar Jährchen älter aus, wunderbar. Er lässt sich mäßig leicht auftragen, etwas schleppend und hat eine schwache Deckkraft. Es sind keine lichtreflektierenden Partikel enthalten, somit steht die minimale Deckkraft ganz alleine da und macht mich optisch nicht wacher! Rund 13 Euro kostet der Naturkosmetikspaß. Generell bin ich für NK, aber bei dekorativer Kosmetik kommt die NK im Moment noch zu schnell an ihre Grenzen. Ich habe auch den Camouflage Concealer von alverde getestet, der mich leider auch nicht ganz überzeugt hat. Zu trockene Konsistenz, setzt sich schnell in den Augenfältchen ab.

Ob die Concealer von The Body Shop eine Alternative im mittleren Preissegment sind? Ich übe mich zur Zeit noch in Zurückhaltung, was den berühmten YSL Touche Éclat angeht, da ich 33 Euro für eine winzige Menge Produkt ein wenig dekadent finde. Mal sehen, welchen ich als nächstes an meine Augenschatten lasse.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

So, dann äußer dich mal :)