Home Reviews Blogroll About Impressum

Sonntag, 6. Juni 2010

Heilerde ist der Burner

Heilerdemasken habe ich schon zusammen mit einer Freundin von mir gemacht, da war ich vielleicht 12 Jahre alt. Wir sahen aus wie Erdmännchen und haben uns einen Ast abgekichert, wenn wir uns die Matsche ins Gesicht geschmiert haben.
Heute sehe ich mit Maske zwar immer noch wie ein Erdmännchen aus, aber das sieht ja außer mir keiner (vielleicht noch mein Verlobter, aber der wundert sich dann nicht mehr und macht auch keine Witze, weil ich ja mit trockener Erde im Gesicht nicht lachen darf - Bröckelgefahr).
Besonders wenn es so heiß und schwül ist wie heute, und meine Haut so fettig ist, dass man drauf ausrutschen könnte, dann gibt es nichts besseres als eine gepflegte Ladung Heilerde. Die zieht alles aus den Poren, was meine Haut am Atmen hindert. Ich denke jeder weiß, wie man so eine Maske anrührt, es steht ja auch auf jeder Heilerdepackung drauf. Ich ersetze zum Anrühren das Wasser schonmal gerne durch Dr.Hauschka Gesichtstonikum oder Rosenwasser. Mit Tee werde ich es auch mal probieren. Am liebsten trage ich die Paste mit einem Foundationpinsel auf, dann arbeite ich sie mit kreisenden Bewegungen richtig gut ein und lasse sie trocknen. Danach fühle ich mich so richtig erfrischt! Dann noch etwas Thermalwasser auf die saubere Haut aufsprühen, und fertig.
Meine Heilerde kaufe ich bei dm, von Luvos. Das ist, glaube ich, die Günstigste im Moment.
Man sollte es mit den Masken aber auch nicht übertreiben. Öfter als zweimal die Woche würde ich es selbst im Sommer nicht machen.

Kommentare:

  1. Stimmt, Heilerde ist einfach großartig. (Auch für die innere Anwendung bei Hund und Mensch, aber darum geht's hier ja nicht.) Das mit der Bröckelgefahr kenn' ich auch sehr gut, ich meide während der Einwirkzeit alles Lustige, zu gefährlich. Das Abrubbeln macht mir übrigens auch richtig Laune, da wird wohl irgendein kindlicher Spieltrieb war. Und vor allem hat man dann gleich noch ein Peeling inklusive.
    Ich glaube allerdings, dass die Bullrich-Heilerde (gibt's auch beim DM) günstiger ist als die von Luvos. Zumindest kauf' ich immer die, und das kann eigentlich nur am Preis liegen.^^ Aber vielleicht gab's die 2010 auch noch nicht. (Jaaa, manchmal ist es hochgradig unsinnig, alte Beiträge zu kommentieren. Was mich nicht abhält. Wie du merkst. Örks.)

    AntwortenLöschen
  2. Ich kaufe mittlerweile auch immer die günstigere von beiden. Und habe erst letzte Woche mal wieder eine Maske aufgelegt, war bitter nötig. Manchmal merkt man vor lauter busy sein gar nicht, dass die Haut vor sich hin vegetiert. Und da hat's wie erwartet sehr gut getan :)

    AntwortenLöschen

So, dann äußer dich mal :)