Home Reviews Blogroll About Impressum

Mittwoch, 25. August 2010

CHANEL rouge coco in Chintz

Oh, Versuchung, ich konnte nicht widerstehen.
Unser Müller bietet auch High-End Marken an, und das immer günstiger als Douglas. Das ist ja schonmal ein Argument, nicht wahr? Chintz ist in der aktuellen Herbst-LE und mein erster rouge coco. Auf dem Foto schwitzt er ein bisschen, einfach nicht beachten, das liegt am Temperaturwechsel vom kühlen Laden raus in die drückende City.

Ich kaufe selten spontan Kosmetik, schonmal gar nicht das teure Zeug. Aber hier war ich einfach verführt. Sooo eine Farbe habe ich nämlich noch nicht, ein Rosa mit Aprikosenstich. Da ich mit den Rouge Allure-Texturen gut zurechtkomme, hatte ich einfach Vertrauen und kaufte. Mein Mann konnte natürlich nicht nachvollziehen, warum ich diiiese Farbe wollte, ich hätte doch schon so viele -.- Freunde, ich gebe es auf. Es hat keinen Sinn ihm immer wieder zu erklären, dass die Welt der Kosmetik viel zu bunt ist, als dass sie je mit der Vorstellungskraft eines Mannes zu erfassen wäre.

Ich liebe Chintz und wollte es deshalb herausposaunen, weil man hier nicht viel falsch machen kann. Es ist ein bisschen wie mit dem NARS Orgasm Blush, da kann man auch nicht viel falsch machen. Chintz ist eine Farbe, die in meinen Augen vielen Frauen schmeichelt, weil sie frisch und natürlich wirkt. Dünn aufgetupft ist es ist das Mehr, das ein getönter Labello nicht leisten kann, üppig aufgetragen eine wirklich elegante, junge Farbe. Angenehm zu tragen, seeehr cremig, kaum Schimmer (der Rouge Allure Incognito hat da mehr CHANEL-Schimmerpartikel), gute Haltbarkeit. Zur Haltbarkeit: ich trage grundsätzlich eine Dünne Schicht Gloss über meinem Lippenstift, um die Haltbarkeit zu erhöhen. Das ist kein Paradoxon, der sonst so leicht flüchtige Gloss bildet nämlich mit dem Lippenstift eine feuchte, haltbare Schicht. Zumindest bei mir. Alles bleibt mindestens 3 Stunden an seinem Platz, einschließlich Tee trinken und Kekse futtern.

Ich bin froh über meinen Neuzugang und finde übrigens die Hülse des Lippenstiftes sehr attraktiv und das Schließgeräusch ist sehr elaboriert. Das nur am Rande. Der Name kam mir übrigens spanisch vor, dabei kommt "Chintz" aus dem Indischen und ist eigentlich ein hochglänzender, dünner Baumwollstoff (siehe Wiki). Wieder was dazugelernt beim Kosmetikkauf!

Kommentare:

  1. *mir steht die Farbe nicht, mir steht die Farbe nicht...* Weiche Verführung, weiche!

    AntwortenLöschen
  2. Hast du denn schon einen rouge coco? Die Textur ist einfach traumhaft seidig-buttrig. Ich kenne diese Art von "Nein-ich-brauche-das-nicht-und-widerstehe-der-Versuchung-Kampf", schließlich sehe ich täglich auf "meinen" Blogs lauter Paradiesäpfelchen...

    AntwortenLöschen

So, dann äußer dich mal :)