Home Reviews Blogroll About Impressum

Sonntag, 27. Februar 2011

Haariges Brainwashing und dann einfach mal chillen

Einfach mal rumhängen, das können meine Pinsel alle zwei Wochen nachdem ich ihnen den Kopf gewaschen habe. Mit der abgelutschten DaVinci Pinselseife da unten. Diese Seife kann ich jedem ans Herz legen, der seine Pinsel liebt und keine Lust auf "Dreck am Stecken" hat. Ich tauch die schmutzigen Pinselhaare am Waschtag immer in ein Glas Wasser, damit sie schön nass werden, dann kriegen sie ein sanftes, aber gründliches Brainwashing, und dann spüle ich sie aus. Was da alles an Siff rauskommt... vor allem in Puder- und Rougepinseln hängt viel Hautfett. Ich freu mich dann richtig, meine sauberen Pinsel wieder einzusauen...

Ich wasche regelmäßig alles, was mit meiner Schminke in ständiger Berührung ist, auch meine Puderquaste, die ich nicht zum Auftragen, sondern nur als Abdichtung in der Puderdose nutze. Oder mein Augenbrauenbürstchen, sowie die kleinen Applikatoren, die ich auch mal verwende. Es nicht zu tun, fände ich sowas von ekelig, aber das seht ihr wahrscheinlich genauso, oder? Und für die tägliche Katzenwäsche hab ich meinen MAC Brush Cleanser.

Wie oft wascht ich eure Pinsel? Vielleicht bin ich ja ein richtiges Ferkel, weil ich es "nur" alle zwei Wochen tue? Welche Reinigungssubstanzen verwendet ihr? Shampoo, Öl, Spüli, Pinselseife, Alkohol?

Kommentare:

  1. Ich wasch mit Babyshampoo. Aber vermutlich hol ich mir auch demnächst die DaVinci Seife. Ich wasche nicht regelmäßig. Immer dann, wenns mir halt einfällt. Aber ich benutze so gut wie gar keine Flüssigprodukte und verhältnismäßig selten Puder und Rouge. Meistens also nur Lidschatten und da reicht mir hin und wieder waschen.

    AntwortenLöschen
  2. Ich wasche die Pinsel fast nie aus, außer Foundation bei jeder Benutzung. Also Lidschatten so alle zwei Jahre, immer wenn cih denke ich müsste sie sonst weg werfen. Ich galube nicht dass man sie alle zwei Wochen waschen muss?! Ich bin ja die einzige die die benutzt.
    Die gehen so doch viel schneller kapuut, oder? Ich habe alle meine Pinsel mehrere Jahre schon, und von den ganz teuren habe ich sogar nur zwei. Aussehen tun sie super, ich wasche sie aber wirklich nur wenn man es sieht dass sie mal in die Reinigung müssen; und das dauert...

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe festgestellt, dass alle meine Pinsel nach der Reinigung viel effizienter und präziser arbeiten. Sie nehmen bei der Reinigung keinen Schaden, denn ich gehe stets sehr behutsam vor.
    Auch wenn ausschließlich ich meine Pinsel benutze, nach spääätestens vier Wochen ekel ich mich selber vor ihnen, denn ich seh ja bei jedem Waschgang, was da alles drin steckt, was man von außen nicht sieht. Übrigens nehme ich immer handwarmes Wasser. Nach dem Wsachen sehen alle wie neu aus, es schadet ihnen also nicht ;)

    AntwortenLöschen
  5. würde ich auch so sagen Jana =)
    Mit der Zeit wirds einfach eckelig, auch allein zu wissen wieviel die schon intus haben..Ausserdem, der Blendepinsel kann einfach nicht mehr blenden wenn er zu viel Farbe, am Besten noch zig verschiedene, drauf hat.
    Ich wasch meine Pinsel mit dem Bobbi Brown Brush Cleanser, desinfiziere Griffel und Haar und lasse sie Kopfüber (Traumfänger, Tipp meinerseits) trocknen. Tue das jede Woche, dafür gibts aber auch kein Spotcleaning.

    Lg Vanessa

    AntwortenLöschen
  6. die davinci pinselseife ist auch nur ne ganz normale seife - inci vergleichn! - ergo wasche ich meine pinsel mit normaler naturseife, die ich auch zum händewaschen nehme. viel günstiger :) echthaarpinsel bekommen auch manchmal ne "kur" mit conditioner, außerdem achte ich darauf, nicht zu doll an den haaren rumzurubbeln. pinselreiniger benutze ich niemals nicht, denn der enthält alkohol und trocknet auf lange sicht die borsten aus! pinselreiniger ist eher für den professionellen gebrauch gedacht, weil er die haare schnell trocken lässt und man sofort den nächsten kunden bedienen kann. achte mal bei MAC auf die pinsel, die die visagisten dort benutzen - das reinste stroh ;)

    lg kaddi

    AntwortenLöschen
  7. @Kaddi: Wenn es nur so wäre... ich hab mal meine Pinsel mit "normaler" Handwaschseife gewaschen und leider hat die einen grässlichen Film hinterlassen. Mit welchem Conditioner machst du denn die Kur?

    AntwortenLöschen
  8. ich nehm zur zeit die alverde seife zum waschen - gebe zu die ist nicht sehr pflegend, daher auch kein pflegender(fettiger) film. und zum kuren auch was von alverde, was ich grad so da hab. momentan aprikose/zitrone. den tipp hab ich übrigens von ketoglutarat (blog heißt delicate hummingbird), die ist der totale pinselfreak ;)

    lg kaddi

    AntwortenLöschen
  9. tolle pinsel hast du, schreib doch mal was du wofür benutzt und was am besten ist.
    die da vinci seife scheint nicht schlecht. ich benutze immer so ein douglas-reinigungsspray, aber damit werden die pinsel nicht richtig sauber denke ich, also wasche ich sie ab und zu mit shampoo. aber ich glaub die gehen so wirklich schneller kaputt, vor allem die mit naturhaaren...

    AntwortenLöschen
  10. der blog ist ja nicht meiner...
    am besten du schreibst keto mal auf ihrem blog an. sie ist auch sehr aktiv bei den beautyjunkies :)

    lg kaddi

    AntwortenLöschen

So, dann äußer dich mal :)