Home Reviews Blogroll About Impressum

Sonntag, 20. März 2011

Ist das jetzt cool oder gruselig?

Hallo Mädels!

Seit CHANEL mit einem ausgeblichenen Kackbraun, einem psychedelischen Lila und nun mit einem Erdöl-Style-Nagellack die Nägel dieser Welt erobert hat, ist ja eigentlich jegliches Tabu betreffend der Farbe auf den Nägeln ins Nirvana befördert worden. Alles ist erlaubt, seit Kurzem sogar Kanarienalarmgelb. Ist das cool? Steht ihr auf abgefahrene Nagellackfarben? Oder fühlt ihr euch mit Rot, Nude oder gar nur Klarlack wohler?

Im Grunde gehöre ich zu letzterer Fraktion, von Pfirsich über Rosa und die Rot-Tonleiter rauf und runter bin ich dabei. Taupe finde ich auch noch gesellschaftstauglich.
Aber wer kann sich dem Sog der aktuellen Sturm und Drang-Phase der spacigen Nagellacke schon entziehen? Da alle Welt jetzt mit Nagellack herumexperimentiert, habe ich mich auch einen Schritt nach vorne gewagt und...

diesen Pseudo-Hololack gekauft. Ich weiß noch nicht, ob ich dieses kräftige Lavendel, das mit Babyhologlimmer durchzogen ist, cool oder schrecklich finde. Es sieht so außerirdisch aus! Oder bin ich hier diejenige, die hinterm Mond lebt?
Der Lack ist von Catrice und heißt Dirty Berry. Oooh, eine Beere mit schmutzigen Fantasien...! Sex sells, nicht wahr, sogar Obst wird sexualisiert...
Der Auftrag war wunderbar leichtgängig, zwei Schichten ohne Überlack sehen nach vier Tagen noch genauso spacig gut aus wie am ersten Tag. Trockenzeit ist auch im lavendelnen Bereich.
Zu Jeans passt der Lack jedenfalls super:
 Und noch zwei Bilder, weil's so schön lilaglitzrig ist :)
So, jetzt sagt mal, steht ihr auf bunte, wirklich bunte Nägel? Womöglich noch mit Aufsehen erregenden Effekten wie Crackling, Blümchen, Neon, Strass und Piercing und sone Sachen? Oder seid ihr Anhänger der klassischen Nagellack-Couture? Und was haltet ihr von der perversen Beere?

Eure Holo-Jana

Kommentare:

  1. Ich glaube ich stehe was das angeht in der Mitte. Bunte Farben ja, wildes Nail Art vielleicht. Was nicht geht sind Krallen, wie ich erst neulich in der Uni gesehen habe. Wirkt abschreckend.

    AntwortenLöschen
  2. Ich stehe total auf bund ! Klar ist der Name des Lackes echt an der Grenze...aber solche Lacke mag ich i.wie total gerne, gerade weil nicht jeder "Normalo" sowas trägt. Unter Bloggern ist das eher so, dass viele ausgefallenes tragen, aber im Alltag fällt man doch eher damit auf :)

    AntwortenLöschen
  3. ich stehe mehr auf klassische nagellackfarben (rot, rosa, nude), manchmal pink&dunkellila. gelb, grün etc. finde ich bei anderen mädels oft cool, aber an meinen nägeln irgendwie befremdlich. auch die "perverse" beere ist nix für mich, wegen der glitzerpartikel. aber seltsamerweise finde ich nagelsticker auf den zehnägeln cool.. hahah!
    ps: schöner verlobungsring!! :D

    AntwortenLöschen
  4. @Elvanior: Krallen sind das ekeligste Phänomen der westlichen Welt! Was sich da alles drunter sammelt, wuääääh! Und gruselig sieht's obendrein aus.

    @Fairy: Du hast Recht, unter Bloggern "darf" man freakige Farben tragen, es ist ja schließlich fast schon zu einem wissenschaftlichen Zweck! Ich teste auch gerne rum, aber dabei bleibt es dann auch, zumindest für diesen Nagellack. Da folgen jetzt nicht noch zig andere super-crazy-freaky Lacke... oder doch?!

    @Tante: Ich mag auch Nagellacksticker, aber nur die dezenten weißen Blümchen mit minibabykleinem Strass.
    Und: danke ;)

    AntwortenLöschen
  5. Bin ein Spießer und stehe nicht auf bunte Nägel. ganz ganz dunkles Blau ist schon das höchste der Gefühle!

    LG

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde man 'darf' theoretisch alles an Farben tragen wonach einem lustig ist. Ich finde das Blau an sich ganz schön, aber ich finde, dass es ein wenig so aussieht als sei man eine Eisleiche oder ähnliches :o) Helle grün oder Gelbtöne würde ich wohl auch nicht tragen - sieht irgendwie schimmelig aus oder? ^^
    Ansonsten bin ich bei Rosa, Rot, nude, Pfirsich, Braun, Schlamm und Konsorten gerne dabei :o)
    Alles Liebe,
    Lilie

    AntwortenLöschen
  7. @Lipsticklove: Ich bin wohl auch eher ein Spießer. Die schmutzige Beere wird eher eine Ausnahme in meinem eher klassischen Nagellackbestand bleiben.

    @Lilie: Eisleiche... passt schon irgendwie :) Oder Eisprinzessin, wär mir lieber!

    AntwortenLöschen
  8. Die Sexbeere sieht toll aus. Ich mag an und für sich sogar schimmlige Nägel, bloss nicht an mir. Und: Hauptsache kurz.

    AntwortenLöschen
  9. Ich war ja lange zeit völlig ohne nagellack unterwegs. Dann kam die Phase mit den klassischen Farben, dann kam meine Neuentdeckung Pink und jetzt bin ich bei Glitter angekommen. Ich frage mich, wo das noch hinführt ;) . Nur kurz müssen die Nägel sein, da bin ich mit Andreea einer Meinung.

    AntwortenLöschen
  10. @Andreea: Sexbeere, ich musste so lachen!! Ja, kurz oder gar nicht, ist auch meine Devise.

    @beautyjagd: Glitter, hm, da gibt es doch diesen neuen von Essence, oder Catrice? "Zirkus" oder so heißt der, der sieht ganz witzig bunt glitzrig aus, wollte ich mir die Tage mal angucken.

    AntwortenLöschen
  11. Übrigens hast du schöne Hände!

    AntwortenLöschen
  12. @Andreea: Oooh, danke! Seh ich zwar nicht ganz so, aber wenn du das sagst, ist das ein schönes Kompliment :)

    AntwortenLöschen
  13. Dirty Berry hab ich mir vor kurzem auch zugelegt. Finde ihn noch nicht zu bunt.
    Was bei mir auf den Nägeln (außer an Fasching) gar nicht geht, sind grün, gelb, blau und orange.

    Am liebsten mag ich auch glitzerige und schimmerige Lacke. Mein aktueller Favorit ist der Essence Irreplacable.

    AntwortenLöschen
  14. @Egnyris: Irreplacable? Schau ich mir mal an, wenn ich ihn finde. So ganz bin ich Glitzer ja auch nicht abgeneigt...

    AntwortenLöschen
  15. Also ich trage eigentlich fast wirklich jede Nagellackfarbe :D Egal ob orange, gelb, blau... Bin da wohl eher etwas ausergewöhnlich!

    AntwortenLöschen

So, dann äußer dich mal :)