Home Reviews Blogroll About Impressum

Donnerstag, 10. März 2011

Kein gutes Haar...

Durch die liebe Sarah hatte ich die Gelegenheit, das Powder'ful Volumenpuder von got2b zu testen. Ich habe es also nicht selbst gekauft.
Von der Idee, mit etwas Trockenem meine Haare zu pimpen, war ich erstmal gar nicht überzeugt, deshalb war ich auch neugierig, das Puder mal zu testen. Leider fällt mein Urteil ganz grauenhaft aus :(
Sieböffnung wie beim Babypuder XD
Das ist der "Stoff"
So, leider kann ich an dem Puder kein einziges gutes Haar lassen. Es gibt keine vorher/nachher Fotos, denn das Ergebnis ist es einfach nicht wert.

Das Puder verreibt man zwischen den Handflächen und verteilt es dann im Haaransatz. Ich habe mein Haar gepusht und geknetet, hab nochmal nachgelegt und das Puder nach Anleitung sogar direkt auf den Ansatz gegeben – und womit wurde ich belohnt? Mit einem verkappten Windkanal-Look, denn nur durch ordentlich Wuscheln und Kneten war überhaupt ein Volumeneffekt zu erkennen. Wär ja auch ganz nett für Tage, an denen ich Lust auf out-of-bed Haare habe. Aber, das Ergebnis hat keine zehn Minuten den ganz normalen Kopfbewegungen des Alltags standgehalten. Das geht gar nicht. Ich habe nicht viel Erfahrung mit Haarstylingprodukten, aber so etwas ist einfach nicht akzeptabel.
Bei dem grauslichen Ergebnis brauche ich eigentlich kein Wort über das äußerst unangenehme Gefühl in den Haaren und den Handflächen zu verlieren... es fühlt sich an wie klebrige gemahlene Kreide. Es riecht nach diesem Waldmeisterwassereis in den Plastikhüllen, kennt ihr das noch? Hm ja, leider ist der Geruch auch schon das Netteste an Powder'ful. Nicht wonderful, leider.

Da empfehl ich lieber mein liebstes Haarspray, Elnett :)

Habt ihr das Haarkokain schonmal probiert?

Eure Jana

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

So, dann äußer dich mal :)