Home Reviews Blogroll About Impressum

Dienstag, 12. April 2011

Es ist wieder Zeit für UV-Schutz

Hallo liebe Sonnenanbeter der goldenen Frühlingstage,

heute möchte ich euch noch einmal meine Sonnenschutzheldin vorstellen. Ich werde jetzt keine neue Begeisterungstirade verfassen, die habe ich schon vor einiger Zeit zu Papier, äh, zu Bildschirm gebracht.
Wenn ich nicht sowas von überzeugt von diesem Produkt wäre, würde ich mich an dieser Stelle auch nicht nochmal dazu äußern. Als Erinnerung sozusagen ;)

Es geht um meinen täglichen UV-Schutz für Gesicht, Hals und Dékolleté. Was habe ich nicht alles getestet, bis ich endlich das Annemarie Börlind Sonnenfluid fürs Gesicht gefunden habe. Klebt nicht, glänzt nicht, riecht göttlich. Das Fluid muss allerdings gut einziehen, bevor man sich anzieht, da es sonst evtl. Flecken hinterlassen kann.
Ich lege es euch ganz doll ans Herzchen, denn einen besseren Sonnenschutz habe ich bis dato noch nicht für mein Gesicht gefunden. Zur Zeit ist die Sonnenschutzreihe von Annemarie Börlind sogar in einigen Bioläden im Angebot, weil die Reihe eine neue Verpackung bekommt. Ich habe meine neueste Tube daher für zehn statt fünfzehn Euro bekommen.

Falls ihr nun mehr darüber wissen möchtet, hier geht's zu meiner Review.

Habt ihr auch so einen Sonnenschutzliebling? Ein hauchzartes, pflegendes Kleidchen für die noch blasse und schutzlose Winterhaut?

Eure UV-Schisser-Jana

Kommentare:

  1. Ganz neu habe ich mir eine Gesichtspflege von Origins gekauft, diese Feuchtigskeitspflege hat ein SPF von 35 - für mich ein Muss, auch im Herbst und Winter!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ive, das hört sich auch gut an. Mit Origins habe ich mich noch nicht eingehend beschäftigt, aber wenn dein Urteil so gut ausfällt, schaue ich es mir mal an.

    AntwortenLöschen
  3. Dank dir habe ich das Fluid und ich empfehle es fleissig weiter. Ich benutze normalerweise keine Gesichtspflege und glänze daher mit dem Fluid etwas mehr, aber im Vergleich zu allem anderen, was es so gibt, ist das wirklich super, weil es so leicht ist, kaum riecht, sehr schnell einzieht und einen guten Sonnenschutz bietet. Finde sogar den Preis in Orndung. Gesichtssonnencremen enthalten ja oft nur so 50ml und hier gibt es ganze 200. Finde es super, dass du noch einmal darauf verweist.

    AntwortenLöschen
  4. @Yve: Sorry, wollte deinen Namen nicht falsch schreiben :)

    @Anonym: Das freut mich wirklich sehr zu hören! Allerdings sind es 125 ml, was aber auch noch relativ viel ist für den Preis.

    AntwortenLöschen
  5. @Jana: Stimmt, da hast du natürlich recht. Sorry, die Tube ist aber wirklich auch gross (und ergiebig). Jetzt gehe ich gut geschützt an die Uni!

    Lisa

    AntwortenLöschen
  6. ich glaube ich gucke mir das mal an. habe noch roche posay aus dem letzten jahr, das wird erstmal aufgebraucht. insgesamt steh ich aber mit sonnenschutz auf kriegsfuß. ich mag das spachteln (tagescreme + sonnenschtz + foundation) nicht im sommer. außerdem wird die haut vom permamenenten sonnenschutzgebracuh sehr empfindlich, ich denke die muss sich auch mal selbst gegen die sonnen verteidigen. andererseits bekomm ich sommer sofort pigmentflecken... keine lösung in sicht!

    von den chemischen filtern bekomm ich pickel und die sind mir ohnehin unsympatisch, nutze ich also nur wenns and den see oder so geht. im alltag bin ich der meinung dass meine normale foundation reichen muss, enthält ja auch pigmente. ich werde dieses jahr mal folgendes ausprobieren: mineralischen sonnenschutz mit hauschka tönungsfluid mischen, das ist dann sozusagen sonnenschutz und foundation in einem.

    lieben gruß, kaddi

    AntwortenLöschen
  7. @Kaddi: Ich weiß genau was du mit "zuspachteln" meinst. Ich mache das im Sommer so: ganz dünn Tagescreme, etwas kräftiger Sonnencreme und dann wieder gaaanz dünn Foundation. Damit fühle ich mich ganz wohl. Und Pickel hab ich von dem Sonnenfluid noch keine bekommen.

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe jetzt bei codecheck gelesen, dass da Octocrylene drin ist. Das kann doch gar nicht sein? Das ist doch bei Naturkosmetik nicht üblich.
    Könntest Du mal schauen, bitte.
    Danke

    AntwortenLöschen
  9. @Helianthe: Nein, das steht nicht auf der Liste der Inhaltsstoffe.

    AntwortenLöschen
  10. danke für den tipp, ich bin seit ewigkeiten auf der suche nach ner guten sonnenpflege!! hast du nen tipp für den körper? ich benutz nie sonnenschutz im alltag, nur im sommer. trotz heller haut. sonnenbrand hatte ich bisher nicht. im urlaub verbrauche ich dafür richtig viel, muss ganz oft nachkaufen und dann wirds eben nivea oder garnier. bäh.

    AntwortenLöschen
  11. @Jana: Ganz ehrlich? Für meine Beine nehme ich meistens die gelbe Sonnenmilch von Schlecker. Die haftet schön (am Strand) und riecht für mich nach Urlaub, göttlich. Ist zwar nicht NK, aber irgendwo wird der Spaß dann auch zu teuer :)

    AntwortenLöschen
  12. Ich habe mir gestern auch das Sonnenfluid gekauft, weil ich mal bei dir deinen begeisterten Blogeintrag gelesen habe.
    Bis jetzt gefällt das Fluid mir auch - scheint gut einzuziehen, riecht ganz lecker (erinnert mich an Pradas "Infusion D'Iris"). Jetzt kommt das große ABER: es ist wirklich Octocrylene drin (an fünfter Stelle). Bei meiner ist auch kein "Öko Test sehr gut" drauf.
    Finde ich mehr als sch..., dass ein Produkt anscheinend so verschlechtert wird.
    Werde mal schauen, wie die INCIs in der neuen Version sind. Wurden nämlich gestern im Bioladen aufgebaut. Wollte ich aber nicht mitnehmen, weil meines 12,90 € gekostet hat und das andere sollte drei Euro mehr kosten...

    AntwortenLöschen
  13. Ah, ich habe noch mal genau geschaut...Octocrylene ist "nur" im Sonnen-Fluid 10 drin. Aber wie kommen die auf die Idee in die beiden unterschiedliche Inhaltsstoffe reinzumachen?!
    Toll, hätten sie also gestern auch das Sonnen-Fluid 20 da gehabt, hätte ich jetzt was mit besseren INCIs!

    AntwortenLöschen
  14. Herzlichen Dank an Jana und Louisa, das ihr nachgeschaut habt. Da ist ja schon kurios mit den Inhaltsstoffen.

    AntwortenLöschen
  15. Also das ist ja wirklich seltsam. Vielleicht haben sie's aus der Tube mit LSF 20 Nur deswegen rausgenommen, weil die bei Ökotest durchgefallen ist? Das wär ja echt... Verbrauchertäuschung?

    AntwortenLöschen
  16. Ich habe mir mal die neue Formulierung angeguckt, aber diese wird ganz sicher nicht bei mir einziehen dürfen. Da ist Butyl Methoxydibenzoylmethane drin, laut codecheck ein fotoallergener, Hormon-ähnlich-wirkender Stoff.
    Da werd ich also leider wieder auf die Suche gehen müssen, wenn mein Fluid alle ist...

    AntwortenLöschen
  17. @Louisa: Sie haben die Formulierung geändert? Oh nee, das ist jetzt nicht wahr. Das finde ich jetzt sehr ärgerlich. Danke für den Hinweis.

    AntwortenLöschen
  18. Ja, aber du wirst die neuen Produkte gut erkennen, da sie jetzt einen Umkarton haben (sehr sinnvoll bei Plastik). Guck' mal auf die Annemarie Börlind Seite, dann weißt du wie sie nun aussehen. Da stehen auch die INCIs, sowie bei codecheck.

    AntwortenLöschen
  19. Ach herrje, bei mir ist auch Butyl Methoxydibenzoylmethane drin. Dabei habe ich noch die alte weisse Tube (neu ist sie ja gelb und die Inhaltststoffe sind noch mal anders). Ich habe gar nicht bei meiner Tube nachgesehen, sondern nur bei Codecheck.*ärger*
    Danke für die Infos!

    Lg

    Lisa

    AntwortenLöschen

So, dann äußer dich mal :)