Home Reviews Blogroll About Impressum

Freitag, 22. April 2011

Hat jemand mal ein anderes Wort für Holy grail, bitte?

Denn ich habe meinen Concealer gefunden. Ja, die Suche hat ein Ende. Mittlere Preisklasse. Wird ab sofort immer nachgekauft – auf Testkäufe bei Concealern lasse ich mich vorerst nicht mehr ein.
Und wisst ihr was? Ich empfehle ihn wärmstens weiter. Ich bin durch die Youtuberine Lisa Eldridge erst darauf aufmerksam geworden: den CLINIQUE Airbrush Concealer. Meine Farbe entnehmt ihr dem Foto, bitte :)
Ich hatte die Nase gelinde gesagt voll davon, mich mit meinen nicht hundert Prozent zufrieden stellenden Concealern herumzuschlagen, auch wenn der Creamy Concealer von Bobbi Brown wirklich nicht schlecht ist. Aber mit 26 Euro (hallo?! Ich hatte wohl einen Hirnausfall als ich den gekauft hab) einfach untragbar teuer. Den Airbrush gibt's bei den großen Müller Drogerien, wo ich meinen erwarb, schon für 16,50€ (Douglas ca. 19,50 €). Und die haben sich hier mal echt gelohnt.

Ich gebe zu, dass die Tiefe und der Schweregrad meiner Augenringe sich in Grenzen halten, aber verbessern kann man schließlich immer ;) Auf den vorher/nachher Fotos könnt ihr euch euer eigenes Bild von der Performance des Wunderstifts machen. Ich habe wie immer nichts bephotoshopschönigt :)
VORHER: Meine Güte, da muss man doch was machen!
NACHHER: Ja, ich konnte es selber kaum glauben.
Das sagt ja wohl alles, oder? Und es war wirklich easy: Nachdem ich meine Augencreme (Weleda) aufgetupft hatte, habe ich mit dem integrierten Pinsel einen Streifen auf die Augenschatten gemalt und diesen dann mit dem ebelin Concealerpinsel verteilt. Abpudern, sitzt. Und hält und hält und hält. Bei mir länger als die creamy Konkurrenz von Bobbi Brown, der sich nämlich nach ein paar Stunden auf Wanderschaft begibt. Am Abend hockt der Clinique Concealer (im Folgenden "CC" genannt) immer noch da, wo ich ihn morgens platziert habe. Das ist bei meiner fettigen Haut echt ne Leistung, Leute.

Die Konsistenz des CC ist cremig bis gelig, jedenfalls sehr leicht. Ihn morgens aufzutragen ist eine echte Freude, weil ich mich hundert Pro auf das Ergebnis verlassen kann. Er riecht nach nichts und hat meine Augenhaut nicht irritiert oder ihr sonst wie geschadet.

Mein CC 04 neutral fair hat einen gelben Unterton. Es gibt ihn auch noch mit einem rosa Unterton, ich habe beide zum Vergleichen im Laden aufgetragen und es besteht ein gravierender Unterschied – der rosastichige hatte bei mir so gut wie keinen Effekt unter den Augen. Die Clinique Lady meinte, der rosane wär nur was für Schneewittchen. Ja so blass bin ich dann doch nicht.

Die Zeit wird zeigen, wie lange ich mit einem Stift auskomme. Es ist schön einen verlässlichen Wunderknaben in seinem Schminki-Repertoire zu wissen!

Sagt bloß, ihr habt auch euren Concealer gefunden? Datt will ich jetz aber wissen... ;)

Eure Jana

Kommentare:

  1. Toller Effekt. Bei mir ist eine solche Art Concealer einfach nicht deckend genug, ich brauche etwas mehr Deckkraft. Mein BB Concealer Set ist dafür ideal. Für mich funktioniert das am besten. LG, Alencia

    AntwortenLöschen
  2. ich verwende den Concealer von Yves Rocher seit Jahren schon, aber wenn du so schwärmst von deinem vorgestellten Concealer, sollte ich ihn mir auch mal anschauen.... und der Effekt lässt echt keine Wünsche offen - danke für den Blog :)

    AntwortenLöschen
  3. Uh toller Effekt. Ich bin mit dem Studio Finish von MAC für meine Rötungen sehr zufrieden, aber für meine Augenringe habe ich noch nicht den hundert Prozent passenden Concealer gefunden.

    AntwortenLöschen
  4. Auf die Review dazu hab ich schon lange gewartet=) Hihi muss sagen war ein bisschen faul und wollte erst schauen wie du den findest, da ich wusste dass du dir den auch kaufen möchtest.

    Ja und jetzt weiss ich, dass er auch bald mir gehören wird!

    AntwortenLöschen
  5. sieht super aus. ich finde aber auch, dass du von vorherein keine augenringe hast ;)

    ich hab so ein ähnliches ding von artdeco in gelb und rosa. deckt meine krater zu 50% ab. mehr will ich aber auch gar nicht mehr, denn ich hab bei concealern echt schon eine odysse hinter mir... spachtelmasse, maskenhafte abdeckung, ausgetrocknete augenhaut, fältchenbetonung olé! am schlimmsten fand ich mac und benefit... da bleib ich lieber bei meinen kratern ;)

    lg kaddi

    AntwortenLöschen
  6. Den hatte ich auch shcon mal "im Auge". Muss ich mir mal angucken gehen, weil ich auch so mittlere Deckkraft brauche. Deswegen merci für deine Review!
    Ich habe leider meinen HG (ich weiß kein anderes Wort außer heiliger Gral auf deutsch) im Concealerbereich noch nicht gefunden. Gerade verwende ich den von O Boticario, der brasilianischen Firma, die ich in Portugal gefunden habe.

    AntwortenLöschen
  7. Tolles Ergebnis! Auch wenn du keinen Concealer brauchst, Liebes ;-)

    Ich brauch auch keinen, aber man fühlt sich halt strahlender damit.

    Ich mag Benefit's Erase Paste ganz gern!

    AntwortenLöschen
  8. Hey Mädels, war über Ostern in France, daher späte Antwort ;)

    @Alencia: der BB CC ist in der Tat deckender, kriecht aber auch mehr bei mir.

    @Orchideenblume: Danke :)

    @Elvanior: Gegen Rötungen nehme ich auch lieber den von BB, wegen der höheren Deckkraft.

    @Vanessa: Unbedingt im Laden auftragen und den Farbton checken - zwischen den Nuancen liegen kleine Welten...

    @Kaddi: Den von Artdeco finde ich etwas zu trocken, der Clinique ist da pflegender. Ich hab auch Angst vor Fältchen, daher MUSS mein Concealer pflegend sein.

    @Beautyjagd: Es lohnt sich bestimmt für dich, den Airbrush mal zu testen! Ohne den Auftrag in der Müller Drogerie hätte ich den nicht mal einfach so mitgenommen. Das Ergebnis sprach einfach für sich :)

    @Maria: Meine Mutter würde das Gleiche sagen... Aber ich fühle mich fast auf psychosomatische Weise wacher MIT Concealer... ;)

    AntwortenLöschen
  9. Jana, deswegen nehme ich das Concealer Kit, denn ich verwende immer den dazugehörigen Puder und damit geht bei mir nichts in die Fältchen und er hält den ganzen Tag ohne Probleme, da wo er soll ;) Schönen Feiertag und liebe Grüsse, Alencia

    AntwortenLöschen
  10. Wow, der hilft bei Dir ja wirklich gut. Ich habe den Airbrush Concealer in der hellsten Nuance, aber da meine Augenringe so dermaßen dunkel sind deckt die eh nix ab. Für ganz schnell finde ich den von Clinique aber gut. Der Bobbi Brown Corrector in Porcelain Bisque hilft noch am besten. Auch wenn der teuer ist...

    AntwortenLöschen
  11. Ich benutze den Concealer von Rimmel. Komme damit super zurecht. So Stifte sind nicht meins irgendwie zu unhandlich für mich :D

    LG
    http://sparklingreflection.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  12. Ahh jetzt hast du mich angefixt xD Musste mir den Concealer gleich auf meine Einkaufsliste schreiben haha

    Ich benutze am liebsten den Booing Concealer von Benefit oder Mac Studio Sculpt Concealer (der gefühlsmäßig nie leer geht XD)

    AntwortenLöschen
  13. wow. du glückliche. ich versuchs mit hauschka und touche éclat, aber... hmm... vielleicht versuche ich es nächstes mal mit dem "CC" :)

    AntwortenLöschen
  14. @Jana: Touche Éclat finde ich gelinde gesagt Geldschneiderei, ich weigere mich an dieser Stelle für noch nicht mal 2 Milliliter (sollten es etwa mehr sein??) Über dreißig Euro zu bezahlen. Es sei denn, die Hülle wäre aus echtem Gold...

    AntwortenLöschen
  15. Deine Augenringe halten sich wirklich absolut in Grenzen! Von solchen träume ich nachts!! ;)

    AntwortenLöschen
  16. @kimspencil: Naja, aber immerhin sind sie so "dunkel", dass ich mich mit Concealer besser fühle :)

    AntwortenLöschen

So, dann äußer dich mal :)