Home Reviews Blogroll About Impressum

Montag, 27. Juni 2011

Jeden Tag die gleiche Leier

Falls ihr ein Faible für die Routinen anderer habt, möchte ich euch hiermit mit meiner Gesichtspflege-Routine beglücken :D

Nach jahrelanger Experimentierarbeit hat sich nun eine einigermaßen stabile Reinigungs- und Pflegeroutine bei mir eingependelt. Ich bin zwar immer noch empfänglich für neue Produkte (und wie!, leider), aber die Grundetappen werden immer erfüllt.

Morgens fahre ich das leichte, schnelle Programm auf:
  • Mit dem Reinigungsgel von Floressance wasche ich mein Gesicht. Es ist sehr mild und entfettet meine Haut nur so, dass sie hinterher nicht spannt. Damit sind die morgendlichen Fettschlieren auf der Stirn schon mal erledigt.
  • Jetzt im Sommer nehme ich dann die Weleda Iris Feuchtigkeitscreme. Diese benutze ich schon seit Jahren. Sie ist sehr leicht und wenig fettend. Wenn es etwas kühler ist, nehme ich auch gerne das Fluid von Primavera, da es reichhaltiger ist. Je nach Hautzustand kommt dann noch ein wenig Weleda Wildrosen Augencreme auf meiner Glubscher (vor allem wenn ich weiß, dass meine Augen noch ein paar Schichten Lidschatten ertragen müssen).
  • Wenn ich meine, dass das Risiko der vorzeitigen Hautalterung besonders hoch ist, kommt noch eine dünne Schicht Annemarie Börlind Sonnenfluid auf Gesicht, Hals, Dekolleté und Nacken.
Abends muss natürlich der ganze Dreck des Tages runter. Also die ganzen Cremes vom Morgen, mein Make-up, der Schweiß, das Fett. Eine richtige Baustelle XD
  • Meine geliebte Lotion Micellaire von So'bio'Étic holt jedes noch so gruselig-heftiges AMU runter. Ohne Tränen, ohne Reiben. Ich drücke das getränkte Wattepad leicht aufs geschlossene Auge, lasse es ein bisschen wirken, und tupfe dann das Make-up weg. 
  • Das Avène Waschgel entfernt in einem Schritt den restlichen Rotz von meinem Gesicht. Einmal pro Woche massiere ich es mit einem weichen Gesichtsbürstchen von dm ein. Peeling und perfekte Reinigung in einem.
  • Das Florena Gesichtswasser nehme ich nur, wenn ich das Gefühl habe, dass meine Haut wirklich porentief rein sein soll, falls ich z.B. vorher Foundation drauf hatte.
  • Dann ein Spritzer Avène Thermalwasser aufs Gesicht. Ist schlecht für die Umwelt, ich weiß. Ich habe kein Auto ;)
  • Jetzt kommt ein Punkt, den ich besser nicht hätte ändern sollen. Ich dachte naiverweise, Öl ist Öl. Und habe ein günstiges Bio-Gesichtsöl aus Frankreich bestellt. Es ist nicht schlecht, aber kann dem Hauschka-Öl nicht mal einen Wassertropfen reichen. Bald tritt also wieder das Hauschkaöl an diese Stelle. Einen Tropfen Öl massiere ich in die noch feuchte Haut ein und klopfe dann meine Haut mit den Fingern. So Beautysalon-mäßig :)
  • Nach einem anspruchsvollen AMU natürlich noch etwas Augencreme.

Das war's. Bald wird sich vlt. doch noch etwas ändern, wenn nämlich die Salzseifen aus Waldfussels Shop ankommen. Die sollen dann ab und an abends zum Einsatz kommen und evtl. sogar das anschließende Öl überflüssig machen, so pflegend sollen die sein.

Nehmt ihr auch in etwa so viele Produkte zur Reinigung? Oder reicht euch klares Wasser? Oder tragt ihr noch Seren oder andere Extraschichten Pflege auf? Achtet ihr auf die Inhaltsstoffe eurer Pflegeprodukte?

Jana

Kommentare:

  1. Autumn, Pastellfee, ich habe eure Kommis aus Versehen gelöscht :( Mir gefiel Disqus auch nicht so sehr, daher wieder back to basic. Wollt mal was ausprobieren :)

    Pastellfee, welche Lavaerde nimmst du denn? Ist die schon in Pastenform?

    Autumn,
    du hast Recht, je weniger, desto besser. ich versuche auch, es nicht zu übertreiben. Bin wirklich auf die Salzseifen gespannt, die Fresh Pharmacy kenne ich nur vom Hören-Sagen.

    AntwortenLöschen
  2. ich benutze die weiße Lavaerde von Logona in Pulverform. Schon seit 3 Jahren :D

    Mit dem normalen Kontaktformular komme ich persönlich viel besser zurecht :) danke!

    Mit Seifen kam ich gar nicht zurecht. Meine Haut im Gesicht mag gar nix, was schäumt, damit trocknet sie aus.

    AntwortenLöschen
  3. toller beitrag! ich liebe solche posts mit ritualen!!! nur mehr davon :)
    ich benutze viel weniger, aus faulheit. morgens hauschka gesichtstonikum und rosencreme leicht und abends reinigungsmlich,waschcreme (ab und zu) und tonikum. ach und ab und zu alverde augencreme.sonnenschutz benutze ich nur unmittelbar vor dem sonnenbad, ist mir sonst zuviel, obwohl es überall propagiert wird... :/
    ich mach aber oft masken (weleda), nasenstrips und augenpads...
    avène habe ich noch nicht ausprobiert, empfehlenswert?? lg

    AntwortenLöschen
  4. Ich achte schon seit langem auf Inhaltsstoffe, nur war ich trotzdem nicht konsequent ;) . Seit ein paar wWochen bin ich es nun und bin ganz stolz auf mich. Seitdem brauche ich viel weniger Produkte. Ich nehme die MG Reinigungsmilch abends, und morgends das Tonic und die Lotion.
    Floressance und So Bio stehen schon auf meiner Liste für den nächsten Ausflug nach Frankreich :)

    AntwortenLöschen
  5. Jana,

    du stehst ja auch voll auf Hauschka ;) Das Gesichtstonikum hatte ich mal, und will es mir bald wieder anschaffen.
    Und ja, Nasenstrips sind ne geile Sache! Du siehst sofort den Effekt ;)


    beautyjagd,

    durch DICH angeregt lasse ich mir eine Probe der MG Beinlotion mitbringen.
    Das eau micellaire MUSST du ausprobieren, wenn du gerne deine Augen schminkst. Es ist der Hammer!

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ein tolles Ritual! Soviele Produkte benutze ich aber nicht *g*

    Das Floressance und So Bio möchte ich auch gerne ausprobieren...
    gibts das dann im legendären Sephora? Oder muss man da woanders schauen?

    Hachja, Weleda ist auch was feines :-)

    LG SarahKay (sorry, ich blicks einfach nicht, wie ich mich anders als anonym hier verewigen soll :-)

    AntwortenLöschen
  7. jaa, ich hab mir mal ein hauschka-produkt gekauft als ich beschlossen habe auf bio umzusteigen. dann bei andreea ganz viele loblieder auf hauschka gelesen und dabei geblieben:)

    AntwortenLöschen
  8. Fürs Gesicht nehm ich auch hauptsächlich Hauschka.
    Morgens: Warmes Wasser unter der Dusche, ggf. später noch Hauschka-Gesichtswaschcreme, Gesichtstonikum Spezial und dann Melissencreme oder Revitalmaske mit Öl gemischt. Je nach Lust und Laune....ach ja - fast vergessen - und meine Hauschka-Augencreme.
    Abends: AMU-Entferner von Clinique, Reinigungsmilch Hauschka, ggf. Waschcreme, Gesichtstonikum Spezial und manchmal Augencreme. Fertig.
    In letzter Zeit nehme ich anstatt der Waschcreme auch schon mal braune Lavaerde von Logona und bin auch damit ganz zufrieden.
    Du siehst, bin voll "verhauschkat". Hatte aber auch noch nie so gute Haut, deshalb bin ich da nicht mehr experimentierfreudig.

    AntwortenLöschen
  9. Anajana,

    die Waschcreme habe ich zur Zeit zwar nicht, überlege jedoch, sie mir wieder zu kaufen, weil das Reinigen damit für mich immer ein kleines Schönheitsritual war. Dieses Klopfen und Abrollen :)

    Was hast du für eine Haut? Ich nehme an halb fettig, halb trocken, weil du die Melissencreme verwendest? Wie kommst du mit ihr zurecht, wirkt sie ausgleichend?

    AntwortenLöschen
  10. Ja, halb fettig, halb trocken. Und sehr empfindlich noch dazu. Ich bin mit der Melissencreme sehr zufrieden. Bei meiner empfindlichen Mischhaut ist sie super, ausgleichend ist sie auch, allerdings verwende ich ab und zu das Gesichtsöl und RMaske gegen die Unreinheiten, da ist die Melissencreme mMn nicht ganz so effektiv.

    Außerdem lässt es sich nach der Melissencreme gut schminken, bei der Kombi Öl+Maske dauert es mir meist zu lange bis allen eingezogen ist.

    Im Winter werde ich vermutlich wieder auf Öl+Maske umsteigen, wenn ich es etwas reichhaltiger brauche.

    AntwortenLöschen
  11. Ich glaube, unsere Hauttypen würden sich gut verstehen ;)

    AntwortenLöschen
  12. Sarah,

    Floressance und So'bio'étic bekommst du nicht bei Sephora. Entweder in Parapharmacies oder auch in großen Supermärkten.

    AntwortenLöschen
  13. meine routine ist auch recht ausgefeilt:

    morgens mit weißer lavaerde von logona waschen, dann hauschka gesichtstonikum spezial, und in der handfläche bioturm hautschutzsalbe und hauschka revitalmaske mischen, damit eincremen. dann augencreme, hab immer verscheidene da.

    abends mit reinigungsmilch + waschlappen abschminken (meistens hauschka, finde andere aber auch gut zb bioturm, gebhardt). amu entferne ich mit öl das ich grad da habe. dann tonikum spezial drauf, einen hauch revitalmaske und fertig. keine augencreme abends! hab seitdem keine geschwollenen augen mehr.

    anosnten mach ich ca zweimal pro woche abends nach em abschminke eine heilerde maske oder generell erde maske, je nachdem was ich da habe. oder ab und zu eine aspirin maske.

    lg kaddi

    AntwortenLöschen
  14. Also nachdem hier so viele von der Lavaerde schwärmen, bin ich ja nun auch daran interessiert. Erde find ich grundsätzlich gut, und Heilerdemasken lege ich ja auch ab und zu auf.
    Die Hauschka RM war mir zu mild, die hat einfach mein Make-up nicht runtergekriegt und das mag ich nicht. Vlt schaffen die Salzseifen das.

    AntwortenLöschen
  15. Hast du die Salzseifen inzwischen schon ausprobieren können? :)
    Nur aus Interesse: wo dir hauschka doch so gefällt, warum benutzt du es nicht als standard-pflege?
    alles liebe
    katharina

    AntwortenLöschen
  16. Katharina,

    ich benutze es... wieder. Aber nicht ausschließlich, weil ich nicht mit allen Produkten dauerhaft klarkomme. Was ich regelmäßig Tag verwende sind das Gesichtstonikum, das Öl natürlich (kein anderes war bisher so gut wie dieses), das Lippenkosmetikum, die Quittenlotion und die Revitalmaske. Ist doch nicht wenig ;)

    Die Salzseife ist inzwischen auch fester Bestandteil meiner Routine, immer abends zum Abschminken des ganzen Gesichts. Ist super, ein Post wird auf jeden Fall kommen;)

    Bist du DIE Katharina, die ich kenne?

    AntwortenLöschen
  17. Danke für die Antwort =)
    Ich glaube nicht, dass ich DIE Katharina bin ^^
    Ich lese normalerweise still mit, dieser Post hat mich aber besonders interessiert, weil ich gerade auf der Suche nach meiner Standardpflege bin :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

So, dann äußer dich mal :)