Home Reviews Blogroll About Impressum

Mittwoch, 6. Juli 2011

Greyish Black with a hint of light

Ich habe mal wieder ein kleines Tuto für euch. Grau und Schwarz sind hier besonders präsent. Let's get started!

  • M.A.C Paint Pot Bare Study (guckst du hier) als Base, Clinique Concealer (und hier) gegen die optischen Erschöpfungserscheinungen. Mit dem essence Blackmania Kajal den äußeren Wimpernrand schwärzen, verwischen und außen ein bisschen in die Lidfalte hochblenden.


  • Mit einem Silbergrau das ganze Lid bemalen und unten über den schwarzen Kajal streichen. Ich habe das Grau aus der Dior Ready to Glow Palette (hier) genommen. Die hat sich echt schon rentiert gemacht. Wasserlinien schwärzen.

  • Dann habe ich das blasse Taupe aus derselben Palette genommen, man kann hier auch einfach nen Highlighter nehmen, und habe es auf die Mitte des Lids getupft sowie am unteren inneren Wimpernkranz. Mit dem Schwarz aus der Hauschka Palette die äußere Lidfalte schattieren.


  • Tuschen, highlighten, fertig!



Bisous,

Jana

Kommentare:

  1. sieht wunderschön aus, so das ich es glatt nachmachen würde, sofern ich nur annähernd Deine Begabung hätte. Ich übe noch. Ich habe übrigens die gleiche Augenfarbe und orientiere mich sehr an Deinen AMU´s. Danke Dir dafür! Allerdings bin ich ein schlechter Ratgeber in Sachen Typ, ich bin nämlich selber noch auf der Suche was für ein Typ ich bin;-)LG Jumanita

    AntwortenLöschen
  2. Du siehst wie Frühling aus ; )

    AntwortenLöschen
  3. Jumanita,

    das hat nichts mit Begabung zu tun, sondern in meinem Fall mit viel Üben. Mehr nicht. Try and Error ;)

    AntwortenLöschen
  4. Sarah,

    haha, wie goldig von dir :)

    AntwortenLöschen
  5. oh jetzt doch ein gesichtsbild. jetzt aber auf jeden fall sommer, sommer, sommer! natürlich unter vorbehalt weil geshcminkt auf dem bild ;) hast auch ein sommeroberteil an. man sieht an der silbernen uhr sehr gut, dass sie super zum teint passt.

    lol sorry dass meine antworten so verwirend sind. irgendwie hatte mich die augenfarbe verwirrt.

    der unterton nach der farbtyplehre hat übrigens nichts mit dem uneerton von zb foundations zut tun. steht alles im beautyjunkies faq, bin grad zu faul das alles zu tippen.

    grob zusammengefasst: unterton in der farbtyplehre = nicht sichtbarer hintergrund, der durch kleidungsfarben hervortritt. blau = kalter typ, gelb = warmer typ.
    unterton bei foundations: sichtbarer ton, also eigentlich oberton. die sichtbare farbe, die deine haut annimmt. natürlich ist der hautton immer ein mischmaschton, bei den meisten menschen dominiert gelb, je nach unterton (blau, gelb) kann die haut dann oliv oder eher golden wirken. rosa hautfarbe ist eigentlich ein sehr transparenter oberton, so dass das blut durchscheint. hoffe das war nicht zu verwirrend. neben dem bj faq hat dain von ars aromatica einen sehr schönen artikel über hautfarben.

    liebe grüße kaddi

    AntwortenLöschen
  6. so hier ist der link http://arsaromatica.blogspot.com/2011/02/beauty-primer-color-theory-i.html

    das menschliche auge arbeitet vielüber vergleiche. vll mal verschiedene farben und weiß an deine haut halten, dann sieht man meist welche hautfarbe man hat. ich bin übrigens eine olive :)

    lg kaddi

    AntwortenLöschen
  7. da muss ich wohl noch viel üben... Ich sah nämlich, nachdem ich versucht habe Dein AMU nachzuschminken, aus wie ein Panda. Wie gut, dass es die feinen Wattestäbchen von Ebelin gibt. Und ruck zuck konnte ich doch vor die Türe gehen:-). Bei Dir wirkt alles so schön stimmig und grazil! LG Jumanita

    AntwortenLöschen
  8. endlich zeigst du dich, du hübsche!!!!! ich weiß aber nicht welcher typ du bist (sommer?), auch nicht welcher ich bin... lol (ich glaub andreea weiß sowas) glg

    AntwortenLöschen
  9. Um rauszufinden welcher Typ du bist, musst du eigentlich wirklich eine professionelle Farbberatung machen lassen. (Habe ich vor ein paar Monaten gemacht und selbst die, die das gemacht hat, hat bei mir auf den ersten Blick nicht sofort genau sagen können, was ich bin.)
    Das einzige was du vielleicht alleine erkennen kannst ist, ob du ein kalter oder warmer Typ bist. Vor allem aber musst du dazu vollkommen ungeschminkt sein :)

    AntwortenLöschen
  10. Ich tippe auf Sommer, könnte aber auch Winter sein.

    Aber vor allem: MEIN GOTT SO HÜBSCH! Und so jung und so zart und so... Fee. Für Deinen Teint würde ich töten, obwohl... neee. Ich finde mich mit meinem einfach besser ab.

    Darf ich sagen dass die Brille zu groß und zu hart ist für Dich zartes Wesen? Ist grad' Mode und ich habe auch so eine gekauft. Trotzdem, du bist sehr zart. Schwierig, randlos sieht spiessig aus, aber CK hat schöne bunte zarte Brillen, die bezahlbar sind :-)

    Was ist das für ein Lippi? Sag nicht natur, dann begehe ich Selbstmord. Sieht aus wie Incognito bei mir... Chanel, oder?!

    AntwortenLöschen
  11. Ich mag meine Brille, gerade weil sie markant ist. Ich hab schon so große Brillen getragen, als es noch nicht so modern war. "In echt" ist das Braun allerdings etwas sanfter als auf dem Foto. Deine neue Prada Brille find ich total abgefahren!!

    Der Lippenstift ist von deiner Lieblingsmarke M.A.C, heißt "Surpise me!", ist bald aufgebraucht und war LEIDER limitiert. Darüber hauchdünn das Gloss "Sorbet" von Nivea.

    Töte besser nicht für meinen Teint, so toll ist der auch nicht. Ich habe zwar keine Foundation drauf, aber das Licht ist mir hier extrem gnädig :) Ich trage das Manhattan Clearface Powder in Vanilla und Nars Orgasm Blush.

    AntwortenLöschen

So, dann äußer dich mal :)