Home Reviews Blogroll About Impressum

Donnerstag, 11. August 2011

Schöne-Haut-Session mit Heilerde und Dr.Hauschka

Meine geneigten Leserinnen (und Leser?!),

heute hat die Beautygöttin mir wieder ein Zeichen gegeben: Gesichtspflege-Session einlegen!

Zuerst habe ich das Bad geputzt. Das mache ich meistens vor einer Pflege-Session, weil ich mich in einer blank geputzten Nasszelle noch viel wellnessiger fühle :)

Als erstes nehme ich dann mein Peeling von Cattier, um das zu entfernen, was der anschließenden Maske hinderlich sein könnte. Ich massiere das Peeling mit den Fingerspitzen gute drei Minuten ein und wasche es mit warmem Wasser ab.




Dann rühre ich meine Heilerde Maske an. Heilerde gibt es z.B. bei dm, ein Paket kostet um die fünf Euro und sollte für für mindestens fünfzehn Masken ausreichen. 
Ich nehme in der Regel 3 Teelöffel Erdepulver und gebe dann soviel Wasser hinzu, dass eine nicht tropfende Paste entsteht. Für den Extra-Pflegekick füge ich noch ein, zwei Spritzer Dr.Hauschka Gesichtstonikum hinzu und rühre alles gut durch. Ab, aufs Gesicht. Falls ihr trockene, aber unreine Habt, empfehle ich euch, ein wenig von der Hauschka Gesichtswaschcreme mit in die Maske zu geben, denn die gibt etwas Fett an die Maske, ohne die reinigende Wirkung zu beeinträchtigen.



Wenn die Heilerdemaske getrocknet ist, was ca. eine halbe Stunde dauert (während der ich z.B. einen Schöne-Haut-Post verfasse ;) ), hüpf ich unter die Dusche und spüle die ganze Herrlichkeit ab. Danach gehe ich mit einem tropfnassen Waschlappen nochmal sanft über die Haut, um die Erdereste vollständig zu entfernen.
So, dann kommt die Pflege in Form von Dr.Hauschka Gesichtstonikum (vier bis fünf Spritzer auf die Haut, einklopfen) und der Revitalmaske, die ich dann hauchdünn als Tagescreme verwende. 


Nach dieser kleinen Beauty-Session fühlt meine Haut sich immer sehr gut erholt, rein und glatt und weich an. Ich mache diese Prozedur ca. alle zwei Wochen, je nach Lust und Laune.
Legt ihr auch von Zeit zu Zeit ein Pflegestündchen ein? Wie läuft so etwas bei euch ab und welche Produkte nehmt ihr?

So, jetzt die Maske auch schon trocken und ich geh dann mal duschen :) 

Jana



Kommentare:

  1. Meine Haut ist deutlich besser geworden mit Dr. Hauschka Gesichtstonikum Spezial und dem Gesichtsöl! - Ich hätte es selbst nicht gedacht. Alle paar Tage benutze ich gern ein Peeling von Balea, um die Haut von abgestorbenen Hautschuppen zu befreien und 1x die Woche eine Heilerdemaske von Alverde... und das scheint mir gut zu bekommen! - Danke für Deine Erfahrungen!

    AntwortenLöschen
  2. Ich nehm die Heilerde von Hauschka und misch nebst Tonikum für die Feuchtigkeit ein bisschen Reinigungsmilch in die Maske (Tipp von meiner Kosmetikerin)- das ist echt klasse, danach ebenfalls Revital-Maske. Hach, ich liebe liebe LIEBE Hauschka, mir kommt nichts anderes mehr auf die Haut. Und was ich auch liebe und als absolute Wellness empfinde: abends warmes Wasser ins Waschbecken und ein paar Spritzer Salbeibad rein, dann Reinigungsmilch aufs Gesicht und mit einem Salbei-Bad-getränkten Waschlappen alles runterwaschen, ahhhhh.
    (ich konnte glatt für Hauschka Werbung machen, wollen wir uns zusammentun? ;-D
    Ich mag deinen Blog total gerne!
    LG GLitzchen

    AntwortenLöschen
  3. ein peeling benutze ich schon lagne nicht mehr, weil ich nicht weiß wozu. da reicht mir ab und zu das hauschka reinigungsgel:)
    ich hatte ne zeitlang die weleda iris maske, die fand ich aber nicht so toll. nun benutze ich jede oder jede 2. woche die hauscheka beruhigungsmaske, die find ich sehr gut. manchmal lege ich dann gleichzeitig noch augenpads von tamony (?)auf oder diese kühlende blaue augenmaske ausm kühlschrank - die immer auf den pc starrenden augen werden ja müde....

    AntwortenLöschen
  4. She-Linx,

    das hört sich doch nach einem anständigen Pflegeprogramm an!

    Glitzchen,

    hast du schonmal die "normale" Heilerde probiert? Ich finde die von Hauschka ziemlich überteuert. Und da ich meine gewöhnliche Heilerde mit wenigen (Dr.Hauschka)Zutaten selbst anreichern kann, bleibe ich auch dabei, weil's gut und günstig ist :)

    Jana,

    gut, wenn du nie das Gefühl hast, ein Peeling zu benötigen. Ich fühle das immer meiner Haut an, wenn sie mal wieder groß reine machen braucht. Dann müllt dich deine Haut vlt nicht so zu wie meine mich ;)

    AntwortenLöschen
  5. oh das Beautyprogramm kommt mir bekannt vor: ich mache auch regelmäßig so ein Programm: Dampfbad, Heilerde maske (früher Luvos und grade teste ich die von hauschka) und als krönenden Abschluss die Revitalmaske :) ein Peeling finde ich nicht mehr nötig, denn das mit nehmen abgestorbener Hautschüpchen soll die Heilerdemaske ja übernehme, nur dann sanfter.
    Ich mische übrigens zur Heilerde Maske ein bisschen Reinigungsmilch und das Tonikumspezial o hautoel rein (natürlich alles vom Doc) und warte auch nicht bis sie ganz angetrocknet ist, das hat meine Haut zu sehr ausgetrocknet. Bad putzen tue ich eher danach denn die Heilerde schmaddert so ... aber im grossen und ganzen das gleiche Ritual wie du :) ist halt das beste :) liefs, liv

    AntwortenLöschen

So, dann äußer dich mal :)