Home Reviews Blogroll About Impressum

Mittwoch, 24. August 2011

Waldfussels Salzseife

Hallo ihr hübschen Cleopatras,

ich komme eurem "Drängen" nach einem Bericht über die Salzseife sehr gerne nach, schließlich ist sie es wert :)

Ich habe vor ein paar Wochen zwei verschiedene Salzseifen bei Waldfussel bestellt, und zwar einmal die Milch & Honig und dann noch die Rosensalzseife. Salzseife soll gut für empfindliche und/trockene Haut sein, denn das Meersalz bindet die Feuchtigkeit in der Haut. Die Seifen von Waldfussel bestehen zu zwei Dritteln aus Meersalz, man kann die Salzkristalle sogar sehen.


Der hohe Salzgehalt verhindert leider auch, dass die Seife schäumt. Was mich bei Schampoo verrückt machen würde, stört mich bei der Gesichtsseife erstaunlich wenig.

Vor Gebrauch halte ich sie kurz unter warmes Wasser, damit sie ordentlich Masse abgibt. Ich rolle sie dann zwischen meinen Händen, und zwar recht lange, bis ich das Gefühl habe, genug in den Handflächen zu haben. Man spürt kaum, dass sie da ist, weil sie kein bisschen glitschig ist. Dann verteile ich sie im nassen Gesicht und massiere sie gute ein bis zwei Minuten ein. Mein AMU entferne ich allerdings immer vorher mit einer lotion micellaire, denn die Seife ist sehr unangenehm in den Augen. Nun spüle ich alles mit maximal lauwarmem Wasser wieder runter. Wenn ihr zu heißes Wasser nehmt, werden die pflegenden Inhaltsstoffe der Seife wieder von der Haut genommen und sie wird trocken. Dann tupfe ich mein Gesicht trocken.

Nichts spannt, rein gar nichts. Das habe ich mit einer Seife so noch nicht erlebt. Ich könnte es nun dabei belassen, sprühe aber noch ein wenig Dr.Hauschka Gesichtstonikum auf und klopfe es ein. Dann bin ich wirklich fertig.

Es ist zugegebenermaßen befremdlich, sich mit einer nicht schäumenden Seife zu waschen, weil es sich nicht wirklich nach waschen anfühlt. Aber die Salzseife reinigt extrem gut. Wenn ich viel Make-up und Sonnencreme trage und wie ein Schw... geschwitzt habe, mache ich die Waschprozedur einfach zweimal und mein Haut ist dennoch nicht ausgelaugt. Das ist, neben der gründlichen Reinigung, eine der stärksten Eigenschaften der Salzseife Milch & Honig.


Nur riecht sie leider nicht nach Milch & Honig, sondern nach fast gar nichts. Den leichten Duft, der von ihr ausgeht, kann ich kaum beschreiben. Sie riecht ganz leicht wie eine Kartonumverpackung einer normalen unbedufteten Seife. Also keinesfalls unangenehm. Ich finde dafür die Optik umso schöner! Die glatten Salzkristalle in der cremigweißen Masse lassen die Seife wie ein Stein aussehen, und sie ist auch fast so hart!

Und was meint meine Haut zu der neuen Reinigung?

"Ich fühle mich sauber und frisch. Jana hat für mich eine sehr sanfte Reinigungsseife gefunden, ich bin ihr dafür sehr dankbar und erspare ihr den ein oder anderen Pickel. Fett produziere ich immer noch gerne, aber dafür verhorne ich weniger und fühle mich irgendwie glatter. Obwohl Jana ständig mit mir schimpft, weil meine Poren so groß sind, werde ich daran leider nichts ändern können. Meine Poren sind nun mal so und sorgen im Alter für eine pralle Haut. Aber durch die sanfte Reinigung fühle ich mich weniger gereizt und spinne nicht mehr so oft rum, wodurch meine Poren nicht mehr so schnell verstopfen. Ich liebe Salzseife!"

Die Salzseife M&H habe ich nun seit einigen Wochen jeden zweiten Abend in Gebrauch. Die Rosensalzseife habe ich noch nicht so oft getestet, daher kann ich dazu noch nichts sagen. Obwohl ich die Waldfusselsalzseife echt gut finde, will ich demnächst noch eine andere probieren, und zwar von Wolkenseifen. Einfach der Abwechslung wegen.

In Waldfussels Shop kosten 100 Gramm Salzseife M&H 5,20 €. Keine Seife verbraucht sich langsamer als diese Salzseife, das ist schon erstaunlich.

Nun, was ist euer Eindruck? Wäre das etwas für euch? Oder habt ihr selbst Salzseifen in eurem Badezimmer?

Eure salzige Jana

Kommentare:

  1. Hihi, was deine Haut sagt, ist cool :) Meine Haut hat das jetzt gelesen und drängelt mich, dass ich endlich auch bei Waldfussel bestellen soll ;)

    AntwortenLöschen
  2. Danke für dein Bericht! Sehr hilfreich!
    Die Salzkristalle sind sehr groß, hab ich so noch nicht gesehen. Wie schön, dass Deine Haut sich damit wohl fühlt, Salz ist ja für seine positive Wirkung bekannt :) Weißt Du ob die für die Seife Meersalz o. "normales" Salz verwenden?
    lg

    AntwortenLöschen
  3. Julie,

    du würdest es gewiss nicht bereuen :)

    brighten up,

    laut Waldfussel wird nur Meersalz verwendet. Es ist grob, ja, fühlt sich aber nicht so an. Außerdem reieb ich die Seife ja nicht direkt über die Gesichtshaut (was aber nicht wehtun würde).

    AntwortenLöschen
  4. noch nie von gehört... werde ich mir mal genauer anschauen.

    AntwortenLöschen
  5. Noch zwei Daumen hoch für Salzseife! Am liebsten die neutrale.

    Und es funktioniert sehr gut bei trockener Haut (und Akne).

    AntwortenLöschen
  6. hört sich vielversprechend an. naturseife liebe ich ja zum händewaschen, das hautgefühl ist unschlagbar. salzseife habe ich noch nicht ausprobiert.
    bin mit meiner normalen gesichtsroutine allerdings sehr zufrieden, verzichte komplett auf tenside - daher erstmal keine seife im gesicht.
    lg kaddi

    AntwortenLöschen
  7. Kaddi,

    ich betrachte meine Salzseife gar nicht als "richtige" Seife, weil sie sich nicht so anfühlt. Ich habe schon ein paar salzfreie Seifen fürs Gesicht ausprobiert, aber egal welche pflegenden Inhaltsstoffe sie enthielten, sie trockneten meine Haut immer aus.
    Die Milch & Honig hingegen kein bisschen, das finde ich erstaunlich und fast bewundernswert :)

    AntwortenLöschen
  8. Schöner Bericht, Jana *daumenhoch*
    Ich musste mit der Salzseife etwas üben, dass die Haut nicht spannt wie verrückt... insbesondere das lange einmassieren hat Abhilfe geschaffen und ich finde die Waldfussel M&H Salzseife mittlerweile auch sehr schön! Ich benutze sie trotzdem nicht jeden Tag, sondern eher wenn mir nach richtig sauber und nicht cremen wollen zumute ist.

    Auf die Wolkenseifen warte ich auch schon *pfeif*

    AntwortenLöschen
  9. Hihi, sorry, hatte vergessen, meinen Namen drunter zu setzen..
    SarahKay *pfeif*

    AntwortenLöschen
  10. Ich hab's fast schon geahnt ;)

    Ja gell, das Einmassieren verhilft erst zu der spannungslosen Haut. Ist gut, dass du auf deine Haut hörst. Die Intuition liegt meistens richtig :)

    AntwortenLöschen
  11. Ich mag es total, wenn Seife schäumt, deswegen wäre das wohl nichts für mich. Wieviel hast du für die Seife gezahlt?

    AntwortenLöschen
  12. Hi Jana,
    Ich war so begeistert von deiner Review dass ich auch eine Salzseife haben wollte. Ich hatte mich aber im namen geirrt und diese bei wolkenseife und nicht bei waldfussel bestellt. gestern kam sie dann endlich an. Aber leider bin ich nicht so zufrienden. Sie scháumt sehr doll und danach spannt meine haut :( ich habe nun die icis der beiden firmen verglichen. kein riiiiesen unterschied, aber schon ein bisschen. Kennst du beide seifen? ich will nicht so schnell aufgeben und vielleicht doch auch mal die von waldfussel testen, aber eben nur wenn die haut danach echt nicht spannt.. LG liv, die von ihrer schusseligkeit beim 'falschen'anbieter bestellt zu haben ein bisschen enttáuscht ist.

    AntwortenLöschen
  13. Ihr seid alle begeistert, bei mir spannt die Gesichtshaut nach der Salzseife dermaßen, dass ich wieder damit aufhören will

    AntwortenLöschen

So, dann äußer dich mal :)