Home Reviews Blogroll About Impressum

Dienstag, 17. Januar 2012

Cattier: clay for my teeth

Dass ich auf Tonerde stehe ist euch wahrscheinlich keine unbekannte Tatsache mehr nach diesem, diesem und diesem Bericht. Und weil ich die französische Marke Cattier so gerne mag, habe ich mich zur Abwechslung mal nicht für Hautzeugs, sondern für die Zahnpasten, die erstaunlicher- und überraschenderweise Tonerde enthalten, interessiert.

IMG_1138

Die Zahnpasta heißt treffenderweise Dentargile (franz. argile = Tonerde) und enthält neben Tonerde (deklariert als Illite) auch Pfefferminzextrakte und –öl sowie Meersalz. Aufregende Mischung, nicht wahr? Vor einiger Zeit enthielt die Zahnpasta noch SLS, wenn man dieser Quelle Vertrauen schenken darf. Mittlerweile ist dieses aggressive Tensid aber durch den Schaumbildner Kokosfettsäure Glutamat ersetzt worden, welcher jedoch nichts mit dem Geschmacksverstärker Mononatrium-Glutamat zu tun hat. Den Schaumbildner hätte man sich aber auch sparen können, er ist zu nichts nutze. Die Zahncreme bildet nämlich vernachlässigbar wenig Schaum. Sie ist pastig und wird beim Putzen sofort semiflüssig, es läuft bei mir aber wunderbarerweise weniger Suppe daneben als bei Colgate und Consorten. Und im Gegensatz zu Colgate fühlen sich die Zähne nach dem brushing schööön flutschig glatt und nicht angerauht an. Eine Freundin von mir vermutet, dass gerade aggressive Schleifkörper für das unangenehme rauhe Gefühl auf dem Zahnschmelz sorgen. Demzufolge wäre die Schleifwirkung von Dentargile ja beruhigend gering. Wisst ihr da mehr?

Nun fragt ihr euch berechtigterweise vielleicht, wie denn Tonerde so schmeckt. Gar nicht so übel, kann ich euch sagen (im Gegensatz zu Flüssigseife, jahaa, hab ich auch schon probiert, Bericht kommt noch). Ich liebe ja schon den Duft von Ton- und auch Heilerde und würde sie am liebsten…

essen.

Das tue ich natürlich nicht. Der Geschmack soll mir vorerst zur Genüge reichen. Von mir aus könnte die Zahncreme sogar noch kräftiger nach Tonerde schmecken. Der Minzgeschmack ist nämlich gegenüber dem erdigen Gaumenschmeichler dominant, jedoch nicht erschlagend wie bei vielen herkömmlichen Zahnpastas. Ein Frischegefühl wird also sichergestellt, ebenso ein Gefühl der absoluten Sauberkeit. Um volle Kanne von den in der Tonerde enthaltenen Mineralien zu profitieren, empfiehlt Cattier, sich nach dem Putzen das Zahnfleisch mit ein wenig Zahncreme zu massieren. Joa, hab ich bis jetzt noch nicht gemacht, weil ich meistens nach dem Putzen schon keinen Bock mehr auf noch mehr Schrubberei habe.

Die Inhaltsstoffe sind doch ganz ordentlich. Sorry, der Karton ist auf dem Heimweg von Paris ein bisschen eingequetscht worden, ich hoffe ihr könnt’s noch lesen.

IMG_1145  IMG_1141

Ob die Zahncreme eine langfristige Wirkung welcher Art auch immer hat, sei es auf meine Beißerchen oder auch auf meine Haut (kann ja sein, wie Julie von beautyjagd hier mal erwähnt hat. Ich habe auch manchmal so kleine Pickelchen um den Mund herum. Vielleeeiiicht rühren die ja in der Tat von Colgate her?), kann ich noch nicht feststellen, da ich sie erst seit meiner Rückkehr aus Paris verwende. Ich habe sie übrigens in einem Bio hypermarché gekauft, wo ich fast hyperventiliert hätte so hypermäßig riesig war die Auswahl.

Die Tube enthält 75 ml und hat mich ca. 4,50 Euro gekostet. Ich nehme aufgrund des vergleichsweise hohen Preises immer nur eine Linsengroße Portion, was völlig ausreichend ist.

So, seid ihr jetzt begeistert? Wolltet ihr euch schon immer mal ohne ernsthafte Konsequenzen Erde in den Mund nehmen? Oder fast nen Fünfer für ne Tube Zahnpasta hinlegen? Ich bleibe jetzt erstmal bei dieser sanften angenehmen Zahnpasta. Es gibt auch noch andere Sorten, z.B. mit Rosmarin, Salbei, Zitrone oder Anis. Erstere ist geschmacklich sicher eine Erfahrung wert :)

Jana

Kommentare:

  1. Ich weiß noch, dass man früher immer sagte, Zahnpasta würde die Pickel austrocknen. In sämtlichen Ratgebern konnte man nachlesen, dass wenn man Zahncreme auf die Pickel tupft, diese quasi über Nacht verschwinden. Jetzt ist es genau anders rum, Pickel kommen von Zahnpasta :) ...egal, ich kann beides nicht so richtig glauben ;)
    4,50 finde ich nicht viel. Ich tue nie viel Zahnpasta auf die Bürste, weil ich es einfach nicht mag. Und 75 ml halten bei mir durchschnittlich 3-4 Monate.
    Du hast mich richtig angefixt mit Dentargile. Ich stehe auch auf Tonerde. Habe bisher aber nur die Pulver.
    lg, Ana

    AntwortenLöschen
  2. Ana,

    ich gebe einfach Tonerde auf meine Unreinheiten (oder auch Azulenpaste, je nach Laune). Wobei ich ja jetzt auch meine Zahnpasta draufgeben könnte... Aber nee, pure Tonerde ist günstiger.
    Kommst du denn demnächst mal nach Frankreich?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nach Frankreich geht es leider erst im Sommer. Aber da ein Freund von mir in Paris studiert, lass ich mir gerne etwas mitbringen ;)
      Habe übrigens auf http://www.cattier-paris.de/ gelesen, dass Cattier jetzt zu Kneip gehört. Hoffentlich gibt es die Sachen auch bald in unseren Geschäften!
      lg

      Löschen
    2. Jaaa, das habe ich erst vor Kurzem erfahren und finde die Nachricht so, so toll! Endlich muss ich meine geliebte Handcreme nicht mehr auf Vorrat kaufen :D

      Löschen
    3. Ach ja, ich habe gerade mal bei Cattier gefragt, wann die Produkte hier im Einzelhandel erhältlich sein werden. Ich berichte bei Antwort!

      Löschen
  3. Um diese Zahnpasten mit Tonerde schleiche ich auch schon länger herum! Ach es ist wirklich toll, dass Du über diese französischen Sachen berichtest. Wollte ich nur noch mal gesagt haben. Ich hätte übrigens im Leben nicht gedacht,dass Tonerde gut schmecken könnte ;) ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, sie schmeckt wirklich gut! Sooo erdig ist der Geschmack auch nicht.
      Und nochmal ja, ich liebe Frankreich. Ich kenne mich in der franz. Politik sogar besser aus als in der deutschen *peinlich*

      Löschen
  4. Ja das stimmt. Cattier gehört seit 2011 zu Kneipp und die ersten ausgewählten Produkte gibt es nun in Deutschland. Unser Onlineshop hat sie alle. (www.kneip.de) Im Handel noch nicht flächendeckend, aber wir arbeiten daran. Genauso wie an der Einführung weiterer Cattier Produkte. Welches sind Eure Lieblinge? Ihr gehört zu denen, die die Marke schon kennen. Das ist ganz dolle spannend für uns! :) Liebe Grüsse und viel Spaß beim Ausprobieren, Eure Manuela Schrecke von Kneipp

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein Favorit ist die Handcreme. Ich werde nervös wenn meine letzte Tube sich dem Ende neigt. Und die Zahncreme finde ich auch total überzeugend. Es gibt ja noch sooo viel mehr zu entdecken, z.B. kenne ich die Gesichtspflege noch gar nicht oder auch die Bodylotions. Jaja, eure Produkte kommen beim Guide des Meilleures Cosmétiques immer ziemlich gut weg, das ist auch der Grund warum ich überhaupt auf Cattier aufmerksam wurde, vor einigen Jahren.

      Löschen
    2. Ich kenne bisher nur die Handcreme und das Peeling. Alles dank Jana entdeckt! An die Zahncreme werde ich auch noch rankommen ;)

      Löschen
  5. hallo jana, ich hab dich getaggt:)
    http://malibuz.blogspot.com/2012/01/tag-11-fragen.html

    AntwortenLöschen
  6. Deine Beschreibung der Zahncreme ist echt gut. Du hast mich richtig Neugierig gemacht. Obwohl ich mir igrendwie nicht vorstellen kann, wie die Tonerde schmecken soll.
    Ich kenne auch schon ein Paar CATTIER Produkte und freue mich so sehr, dass Douglas sie bald in seinem Online Shop verkauft.
    Mein Lieblingsprodukt ist Cattier Körperbutter Sheabutter mit Honigduft. Sie ist echt ein Traum.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Cattier gibt es demnächst bei Douglas?? Das ist ja eine Neuigkeit! Danke für den Hinweis :)

      Löschen

So, dann äußer dich mal :)