Home Reviews Blogroll About Impressum

Mittwoch, 29. Februar 2012

Ein ganz besonderes Shampoo

Endlich mal wieder ‘nen French Touch hier auf meinem Blog! Ganz vernebelt von Wolkenseifen kam die gallische Abteilung hier viel zu kurz. Alles zu seiner Zeit :)

Aus meinem Guide des Meilleures Cosmétiques (w o h e r auch sonst?!) habe ich mal wieder einen Rat befolgt. Die Shampoos der Marke Coslys haben durchweg einen Platz unter den ersten drei besten Shampoos in jeder Kategorie. Ha!, das soll mal einer nachmachen!

Ein bisschen zum Unternehmen für diejenigen, die es interessiert:

Die Marke Coslys existiert seit 1995 und gehört zum französischen Unternehmen Comptoir des Lys (daher wohl der Name Coslys, cosmétique + Lys) im Département Maine-et-Loire im Westen Frankreichs. Dieses Unternehmen wiederum untersteht der Dachgesellschaft Nature et Stratégie, dessen Gründer und Vorsitzender Samuel Gabory ist. Er hat 2002 an der Ausarbeitung der Charta des französischen Biokosmetiklabels Cosmébio mitgewirkt und wurde 2010 zum Vorsitzenden von Cosmébio gewählt. Es fing aber alles schon viel früher an! Seine Mutter, Jeanine Gabory, entwickelte bereits in den achtziger Jahren eigene Kosmetik- und Pflegeprodukte, weil sie auf die herkömmlichen Produkte allergisch reagierte.

Wer mehr über die Marke bzw. das Unternehmen erfahren möchte, kann z.B. HIER weitere Informationen einsehen (allerdings auf Französisch). In dem verlinkten Artikel wird auch erwähnt, dass Coslys 2010 unter den fünf meistverkauften Naturkosmetikmarken in Frankreich war. Samuel Gabory äußert sich auch zum schwierigen Einstieg in den deutschen Markt, der seiner Meinung nach “einer der kompliziertesten der Welt” sei: Die Deutschen seien sehr ihren nationalen Marken verbunden und sind, anders als die Franzosen, weniger bereit für Naturkosmetik mehr Geld auszugeben.

Sodele, jetzt aber zum Star des heutigen Posts, dem Coslys Shampoo für trockenes und strapaziertes Haar mit Mirabellenöl aus Lothringen. Oh Gott, da musste ich jetzt lachen als ich das schrieb :D
Ob das Öl aus Lothringen kommt, weiß ich nicht, aber die Gegend ist bekannt für seine Mirabellen, man kürt dort sogar jährlich eine Mirabellenkönigin! Ich schweife ab…

IMG_1937

Dieses Shampoo ist aus einem bestimmten Grund ein ganz besonderes: Es sieht aus wie eine Spülung, es riecht wie eine Spülung, es fühlt sich an wie ein Spülung und ist dennoch ein Shampoo. Das wusste ich nicht, als ich es in einem Parashop in Frankreich kaufte (500 ml für ca. 10 Euro, es gibt aber auch 200 ml). Erst bei der ersten Anwendung stutzte ich und musste mich mit einem Blick auf die Flasche versichern, dass ich auch ganz sicher ein Shampoo und nicht etwa eine Spülung gekauft hatte.

Ich dachte, OK, lass dich mal drauf ein! Skeptisch war ich, wie ich da unter der Dusche stand und meine Haare mit diesem Shampoo einmassierte. Kein Schaum, aber so gar keiner. Doch das Verteilen ging wie von selbst, eben wie bei einer Spülung. Ich spürte genau, dass ich das Shampoo überall verteilt hatte und war in dem Moment dennoch alles andere als überzeugt von der Reinigungskraft. Nur wo’s schäumt, gibt’s auch Feuer oder wie heißt das ;)
Vom Duft war ich hingegen sehr angetan. Das Shampoo riecht eins zu eins wie die Fruchtzwerge mit Aprikose, richtig schön cremig und mild-fruchtig. LOVE!

IMG_1926
Wer hier an was anderes denkt geht in die Ecke und schämt sich!

Dann spülte ich alles aus und harrte der Dinge, die da kommen würden, wenn mein Haar trocken sein würde. Und sie kamen: Glanz, ein wunderbar weiches Haargefühl, Kämmbarkeit (ging nass auch schon sehr gut), ein leichter fluffiger Duft, kein Schweregefühl. Bäm!, ich war positiv überrascht! Konnte das wirklich wahr sein? Wie kann so etwas Flutschiges und Pflegendes reinigen? Anscheinend ja. Es ist ja auch ein Tensid enthalten: Sodium Coco-Sulfate. Dieses Tensid wird von vielen als mildere Alternative zu SLS oder ALS angesehen. Ich komme damit gut klar. Dieses Shampoo hat einen Stein bei mir im Brett.

Hier die Inhaltsstoffe:

IMG_1940

Seit Januar nehme ich abwechselnd u.a. das Faith in Nature Shampoo (HIER) und das Coslys Mirabellen Shampoo. Letzteres ist definitiv das pflegendste Shampoo was ich je hatte. Dabei beschwert es aber nicht, meine Haare fetten auch nicht schneller nach, sie fliegen weniger und sind trotzdem quitschsauber.
Ich bin wirklich begeistert. Und wie das so ist, will ich jetzt auch die anderen Shampoos von Coslys ausprobieren, z.B. das mit Mädesüß für normales Haar (Wobei, wer hat schon normales Haar?!). Es nimmt kein Ende…

So, jetzt zum Haken an der Sache. Coslys ist soweit ich weiß nicht in Deutschland erhältlich. Im grenznahen Strassburg ist es in jeder Parapharmacie vorhanden. Im österreichischen Onlineshop biotiful gibt es jedoch einige vom Guide des Meilleures Cosmétique sehr gut bewertete Coslys Produkte, leider nicht “mein” Mirabellenshampoo. Der Shop liefert auch nach Deutschland.

Kennt ihr die Marke Coslys? Ich hoffe, ihr könnt mit einer Review über ein in Deutschland nicht ohne Umstände erhältliches Produkt überhaupt etwas anfangen. Ich hätte sie jedoch nicht geschrieben, wenn ich nicht eine gewisse Zuneigung zu dem Produkt hegen würde ;)

Jana

Kommentare:

  1. Hm, ich glaube, ich muss mal eben kurz nach Frankreich ;)

    Liebe Grüße...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lohnt sich nicht nur des Shampoos wegen ;D

      Löschen
  2. Ich liebe Coslys egal ob gesichtscreme oder Shampoos. Mirabelle Shampoo habe ich noch nicht...Die Mirabelle Spüllung ist da, aber noch nicht online!! Sie wurde von einer Freundin getestet und sie hat sich verliebt!! Und MERCI BEAUCOUP für die Werbung!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kein Problem, Qualität muss sich durchsetzen ;)

      Ich habe ansonsten von Coslys noch den Gesichtsreinigungsschaum, den finde ich auch sehr gut. Die Gesichtscremes kenne ich noch nicht.

      Löschen
  3. Oh, das hört sich gut an. Weißt Du zufällig, wie es mit Luxemburg aussieht? Gibt es da französische Marken?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also bezüglich Coslys sieht es glaube ich nicht gut aus in Luxemburg. Ich konnte auf der Internetseite der Marke keinen Shop in Luxemburg finden. Wohnst du dort?

      Löschen
    2. Ich bin öfter mal in der Nähe von Luxemburg, Trier, da wäre es praktisch. Na dann, schade.

      Löschen
  4. Mirabellen-Shampoo! Das klingt toll, schon der Duft würde mir gefallen. Am liebsten würde ich gleich nach Lothringen fahren und dort kaufen :)
    Und du weißt ja hoffentlich, dass ich deine Reviews von französischen Produkten liebe!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und ich deine von britischen :)

      Der Duft ist wirklich besonders angenehm, gar nicht öko. Und meine Haare sind jetzt sooo weich und lassen sich trotzdem gut frisieren. Das Shampoo wär doch für deine kurzen Haare die ideale Mischung aus Reinigung und Pflege ;)

      Löschen
  5. Ohje, das klingt super! Ich liebe deine Reviews zu französischen Nk-Produkten und Läden! Wenn ich mal in Frankreich bin, weiß ich schon genau was mit muss! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit dem Mirabellenzeug machst du nichts falsch, kannst ja auch erstmal ne 200ml Flasche mitnehmen, die kosten um die sechs Euro. Echt ein super Preis-Leistungs-Verhältnis.

      Löschen
  6. Ist mal inteeressant, andere Produkte und Firmen kennenzulerne. Ich kaufe solche Alltagssachen gerne mal im Urlaub als Souvenirs, oder statt Souvenirs.

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin zwar selten in Frankreich, aber die Cattier Handcreme hab ich auch in Deutschland bei keinplunder.de bestellt, nachdem du davon immer so geschwärmt hast. :-) Ich lese deine Posts zu französischer Naturkosmetik immer gerne und hole mir Anregungen. Auf die Marke Melvita hast du mich gebracht und als ich im Herbst im Elsass war, hab ich mir einen AMU-Entferner von Melvita geholt, den ich einfach super fand. leider ist er schon leer. Aber Melvita kann ich ja auch online bestellen.
    Also, stell weiter französische NK vor, ist immer ein guter Anhaltspunkt. Das Shampoo Mirabelle ist eher nix für mich, aber nach Coslys werde ich Ausschau halten, wenn ich - hoffentlich im April - das nächste Mal im Elsass bin.

    AntwortenLöschen
  8. *Knicks*

    Die anderen Shampoos von Cosys machen wie gesagt auch einen guten Eindruck und sind sehr gut bewertet. Einen Versuch ist es wirklich wert :)

    AntwortenLöschen
  9. Mmmmmh....Mirabellen...Klingt ja sehr verlockend und nach Sommer. Beim nächsten Frankreichbesuch wird Ausschau gehalten!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Sommer trifft es ganz gut! Diese Assoziation ist mir beim Schreiben wohl durchgegangen ;)

      Löschen
  10. Hallo Jana,

    das Mirabellen-Shampoo interessiert mich riesig nach Deinem Bericht und ich habe noch einen Shop aufgetan, der nach D liefert: www.mondebio.com, die Versandkosten liegen bei € 9,00, sie haben dort das Shampoo und die Haarmaske Mirabelle auf Lager.

    Was ich Dich aber fragen möchte bevor ich bestelle, ist das Shampoo Deiner Meinung nach auch für stark geschädigtes, blondiertes Haar geeignet, das normalerweise gut auf Silikone reagiert?

    Ich finde übrigens Deinen Blog richtig gut und ich lese ab jetzt regelmäßig!!

    Auf Deine Antwort freue ich mich und ich schicke Dir viele liebe Grüße,

    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ann,

      erst einmal danke für das Kompliment!

      Auf deine Frage kann ich nicht aus eigener Erfahrung antworten, da ich erstens meine eigene Haarfarbe trage und zweitens seit Jaaahren keine Silikonshampoos mehr verwende. Wenn du nach meiner Einschätzung fragst: Das Shampoo ist so mild und pflegend (wirklich sehr reichhaltig für ein Shampoo), dass ich mir nicht vorstellen kann, dass es bei blondiertem Haar einen unerwünschten Effekt hervorrufen könnte. Ich denke sogar eher, dass es genau das richtige Shampoo für derart geschädigtes Haar ist. Es hat natürlich nicht den künstlichen "Smoothing-Effekt" wie ein Silikonshampoo, aber es ist von allen meinen bisher getesteten NK-Shampoos das pflegendste, hat auch einen leichten Anti-flieg-Effekt.

      Ich hoffe, ich konnte dir bei deiner Entscheidungsfindung ein wenig helfen :)

      Löschen
    2. Hallo Jana,

      oh yes, Du hast mir sehr geholfen, dankeschön dafür! Ich werde Shampoo, Spülung und Maske beim nächsten Frankreich-Besuch auf jeden Fall kaufen oder im Shop odern, mal sehen. Preislich stürzt man sich damit ja wahrhaftig nicht in den Ruin, also wird es einfach probiert.

      Ich würde so gerne mehr Natur an meine Haar lassen, habe aber bisher nie das richtige dafür finden können, alles führte nur zu noch mehr Stroh. Meine Haar leiden sehr durch die Einnahme von starken Medikamenten und eigentlich sollte ich nicht auch noch blondieren, aber die hellen Strähnen mogeln meine grauen Haare so schön in den Hintergrund...

      Bis bald mal wieder, liebe Grüße, A.

      Löschen

So, dann äußer dich mal :)