Home Reviews Blogroll About Impressum

Mittwoch, 7. März 2012

Die reine Natur… oder fast

Heute hatte ich Lust auf ein einfaches Make-up, für die Bibliothek muss ich schließlich keine Smokeys schminken :D  Hmmm, aber was sagt das über mich aus, dass ich mich sogar für die Bib schminke...?

Und da dachte ich mir im selben Atemzug, machste doch mal was nur mit deinen Naturkosmetikprodukten. Hab ich auch gemacht, nur beim Primer musste ich schummeln. Der ist nämlich von Urban Decay und damit natürlich total konventionell. Noch dazu ist es dasjenige Produkt, das im engsten Kontakt zu meiner Haut steht, weil er als erstes aufgetragen wird. Macht das nun alles zunichte? Ich denke nicht. Es wäre zwar schön, wenn ich einen so genialen Primer in NK Qualität hätte, aber mit diesem AMU wollte ich vielmehr zeigen, dass ein schönes, einfaches Ergebnis mit fast ausschließlich NK Produkten möglich ist. Wenn ihr nicht so flutschige Lider habt wie ich, könnt ihr den Primer ja auch  weglassen.

Achtung, das AMU ist sehr Lakshmi-lastig :D

IMG_2071

IMG_2082

Es ging ganz flott: Primer (optional) auftragen. Lakshmi Kajal in der Farbe Taupe (HIER) aufs bewegliche Lid auftragen. Ich habe mir einfach die Form aufgezeichnet, die ich wollte. Dann die Ränder ein wenig verwischen. Am unteren Lidrand auch ein wenig auftragen. Mit dem Lakshmi Kajal Perlweiß (HIER) die untere Wasserlinie, den inneren Augenwinkel und den Brauenbogen bemalen. Mit dem Lakshmikajal in Schwarz die obere Wasserlinie verdunkeln.
Mit dem Schwarz aus der Dr.Hauschka Stone Colors Palette einen Lidstrich ziehen. Dann habe ich mit der Couleur Caramel Wimperntusche (HIER) das AMU beendet.

IMG_2098

Es ist kein atemberaubendes OMG-this-is-brilliant!-AMU, aber ich bin irgendwie zufrieden, fast nur NK Produkte verwendet zu haben. Nun… meiner konventionellen Deko schwöre ich deshalb nicht ab, aber die Auswahl für dekorative NK ist ja auch noch ausbaubar. Ein Mix aus herkömmlicher und natürlicher Dekokosmetik ist für mich vertretbar, bei der Pflege hingegen gehe ich diesen Kompromiss nur sehr ungern ein.

Wie sieht das bei euch aus? Überwiegt bei euch die konventionelle oder die natürliche Deko?

Jana

Kommentare:

  1. Schlicht aber sehr ergreifend.. finde das AMU wunderbar! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ergreifend... da greifst du aber zu einem hohen Register ;)

      Löschen
  2. Hallo Jana,

    Bei meiner Deko muß man unterscheiden:

    -Lippen: überwiegend NK (außer ein bißchen Chanel)

    -Augen: jede Menge KK (einschließlich die Urban Decay Primer Potion. Es gibt für meine Lider leider(noch) keine Alternative)

    Das Dilemma mit NK über Urban Decay ist mir also nicht fremd.

    -Teint: überwiegend NK

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ähnlich verhält es sich bei mir auch, für die Lippen meist Chanel oder eben NK, für die Augen überwiegend KK (das ganze M.A.C Zeug) und beim Teint bin ich im Moment fast ausschließlich bei NK (bis auf mein Chanel Puder).

      Löschen
    2. Die Dose vom losen Chanelpuder finde ich sowas von schön. Habe sogar schon überlegt, meinen Hauschkapuder umzufüllen.

      Löschen
  3. Ein sehr schönes AMU!

    Bei Pflegeprodukten habe ich komplett umgestellt auf NK. Bei dekorativer Kosmetik noch so gut wie gar nicht. Ich habe einen NK-Lippenstift, einen NK-Kajal und einen NK-Lidschatten. Mehr hat es noch nicht zu mir geschafft. Aber der Anfang ist gemacht und über kurz oder lang möchte ich auch hier mehr auf NK umstellen.
    Aber ganz werde ich wohl nie auf die konventionelle Kosmetik verzichten. Dafür verwöhne ich mich zu gerne mit Chanel und Co. Und ich mag einfach die große Farbpalette von MAC-Lidschatten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, der Luxus-Faktor ist bei KK im Moment einfach noch unerreicht, obwohl Hauschka und Lakshmi schon sehr hübsche Verpackungen haben. Andererseits sind die schweren Verpackungen von High-End KK sicherlich umweltmäßig nicht so der Renner... entweder oder...
      Aber so einem Chanel Lippenstift kann ich auch sehr schwer widerstehen.

      Löschen
  4. Hübsches schlichtes AMU =) Übrigens, ich schminke mich auch wenn ich in die Bibliothek gehe...da wird man wenigstens gesehen! Aber vielleicht liegt das auch daran, dass ich sonst zu wenig Anlässe habe, weil ich die letzten Monate fast nur von zu Hause gearbeitet habe :D.

    Ich besitzte auch bei dekorativer Kosmetik fast nur NK bis auf ein paar Dinge die ich aufbrauchern möchte und die sowieso nicht so "böse" sind. Ich achte aber selbst bei NK noch darauf, dass auch diese möglichst wenig komische Inhaltsstoffe enthält, denn das ist ja durchaus auch möglich. Und da denke ich mir dann auch, je nachdem wie oft man ein Produkt benutzt kann man auch KK nehmen, die sind ja nicht durchwegs schlecht. Klar, da sind dann halt Silikone und Freunde drin aber wenn man das nicht ständig verwendet macht es ja auch nichts. Ich kann mir ja bei NK auch nicht sicher sein ob wirklich alle Inhaltsstoffe gut für mich und meine Haut sind.
    Außerdem, find mal nen guten Primer in NK Qualität ;-) Wobei ich gestern festgestellt habe dass die ALverde Anti-Glanz grundierung ziemlich gut dafür funktioniert, allerdings wird die ja nicht mehr verkauft...
    Ich würd nur die Pfoten von High End Marken lassen, da die meistens unglaublich viele hässliche Inhaltsstoffe enthalten und das bei den Preisen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast natürlich Recht, die Inhaltsstoffe bei vielen High-End Produkten rechtfertigen bei Weitem nicht den Preis, da zahlst für was ganz anderes. Und TROTZDEM, sie haben eine unwiderstehliche Anziehungskraft auf mich. Why, oh why? Verpackung, Textur, Farben, Image (gebe ich ja zu...). Eine konventionelle Foundation trage ich aber so wie nicht mehr, da ist mir die "Angriffsfläche" einfach zu groß.

      PS: Was würde ich für einen FUNKTIONIERENDEN NK-Primer geben...

      Löschen
    2. Ich lese das mit dem Primer immer wieder. Was macht denn die konventionellen Produkte so viel besser? Und wie sieht die Konsistenz aus? Was muss so was können?

      Vielleicht kann ich ja NK-Vorschläge machen, wenn ich weiß was so "verlangt" wird. ;-)

      Übrigens ein sehr schönes AMU. Dezent und doch "wow".

      Viele Grüße aus Mainz
      Die Naturdrogerie

      Löschen
    3. Ein unter Bloggern und Youtubern sehr beliebter Primer ist die Urban Decay Primer Potion (kurz UDPP), aber auch z.B. die Too Faced Shadow Insurance erfreut sich großer Beliebtheit (kenne ich jedoch nicht). Die UDPP gibt es mittlerweile in verschiedenen Nuancen, wobei ich stets die farblose kaufe.

      Die Konsistenz ist pastig, aber so leicht zu verteilen wie ein Gel. Nach minimaler Trockenzeit von ein paar Sekunden sorgt die UDPP dafür, dass der Lidschatten nicht in die kleinen Fältchen auf dem Lid kriecht, was sehr unschön aussieht.

      Der Primer bildet also eine Art Antirutschunterlage, und das schaffen eben nicht alle Primer, auch nicht im konventionellen Bereich. Die UDPP ist für mich und viele, viele andere Frauen perfekt, bis auf den Umstand, dass sie keine NK ist (das empfinde zumindest ich als Makel).

      Du fragtest nach der "Performance" einer guten Base, ich zähle mal kurz auf: farblos (weil universell), schnell trocknend, nicht austrocknend, nicht krümelnd, leicht zu verteilen, seinen Zweck absolut zuverlässig erfüllend, hygienische Entnahme (wie die neue UDPP Tube).

      Falls meine aufmerksamen Leser die Liste noch ergänzen möchten, nur zu!

      Danke für das Kompliment ;)

      Löschen
    4. Ich habe mal auf der offiziellen Webseite geschaut was da so drin ist. Nunja - ich würde es mir nicht auf die Augen tun. ;-)

      Wenn ich das richtig sehe, ist der Primer aber auch nicht transparent sondern getönt. Oder habe ich das falsche Produkt gesichtet?

      Aktuell hätte ich da schon zwei Empfehlungen im Hinterkopf, aber ich will mir erst sicher sein, dass wir beide vom gleichen Produkt sprechen. Hast Du mal einen Link zu dem Primer?

      Viele Grüße aus Mainz
      Die Naturdrogerie

      Löschen
    5. Ich meine die Primer Potion Original, die ist in einer helllilafarbenen Tube. Es ist richtig, die Paste ist getönt, aber auf meinen Lidern komplett transparent, nicht mal rote Äderchen werden abgedeckt, nada. Und ich weiß, die Inhaltsstoffe sind echt grenzwertig, aber ohne geht es leider absolut nicht bei mir :(

      Löschen
    6. Hm - "grenzwertig" ist noch nett ausgedrückt. :-/

      Aus der "Praxis" gibt es in NK zwei verschiedene "Primertypen" die man nutzen kann: pudrige und cremige. Was man bevorzugt hängt stark vom eigenen Typ und den Erwartungen ab.

      Als Puder kommen loses Hauschka Seidenpuder (ohne Talkum!) und Living Nature Luminous Powder in Frage. Beide sind nicht austrocknend und quasi unsichtbar. Krümeln tut da auch nichts. ;-)
      Etwas exklusiver: Marie W. Puder Concealer. Der deckt dann auch ab.

      Bei den cremigen Varianten gibt es zwei wunderbare Concealer; auch wieder Hauschka und Living Nature (natürlich! :-D). Der Concealer von Hauschka kommt mit einem praktischen Schwämmchenapplikator. Saubere Entnahme und leichtes Verteilen. Der LN Concealer kommt in einer kleinen Tube mit feiner Spitze (sieht dem UDPP nicht unähnlich). Das Zeug ist super ergiebig. Beide decken auch ab und ich habe sie (dünn aufgetragen) weder krümelig noch austrocknend erlebt.

      Ich würde behaupten, dass bei den cremigen Produkten der Lidschatten besser sitzen bleibt. An nicht ganz so stressigen Tagen reichen die Puder aber allemal aus.

      Theoretisch könnte man auch eine Foundation wie von LN benutzen. Aber die praktische Erfahrung damit fehlt mir. Die anderen Produkte haben bisher immer ihren Zweck erfüllt.

      Ich hoffe, dass ich damit etwas behilflich sein konnte. Wer übrigens in der Nähe von Mainz ist: neben einigen anderen, können auch die genannten Produkte bei uns "am eigenen Leib" ausprobiert werden. Bei Bedarf haben wir auch schon für Bewerbungsfotos und Hochzeiten geschminkt; mit entsprechendem Erfolg. :-)

      Viele liebe Grüße aus Mainz
      Die Naturdrogerie

      Löschen
    7. Danke für diesen ausführlichen Beitrag und für deine engagierte Suche nach einem entsprechenden NK-Produkt.

      Puder als Grundlage habe ich schon ausprobiert, verschiedenste: Loser Puder von Hauschka, der helle Ton aus der Stone Colors Palette, Elysambre Elfenbein Lidschatten, Foundation, Mineralpuder von Bare Minerals. NICHTS hat gewirkt, gar nichts. Dieses Problem kennen sehr, sehr viele Mädels, die auch so fettige Lider haben wie ich. Man probiert alles Erdenkliche aus und es will einfach nicht klappen. An besonders heißen Tagen lässt mich auch die UDPP im Stich, und dennoch ist sie im Moment meine sicherste Base.

      Ich bin ja einerseits wirklich froh, eine eher fettige Haut zu haben, dementsprechend später kommen auch auch die ersten Falten. Aber für AMUs ist das Öl das Todesurteil. Wenn ich nur noch ein einziges KK-Produkt behalten dürfte, dann wäre es die Chemieschleuder UDPP. Leider :(

      Löschen
    8. Ich habe ja geschrieben, dass man nicht unbedingt Puder nehmen muss. Und ja: auf Nummer sicher geht man mit den genannten flüssigen Produkten. Ich habe noch nicht erlebt, dass diese versagen. ;-)
      Wenn man ganz auf Nummer sicher gehen will, kann man das AMU (oder das gesamte Make-up) abschließend noch einmal mit Hauschka Seidenpuder fixieren. So überlebt das Make-up wahrscheinlich auch einen Atomkrieg. :-D

      Viele Grüße aus Mainz
      Die Naturdrogerie

      Löschen
    9. Ich habe den LN-Concealer zuhause. Das kann ich ja wirklich mal ausprobieren. Viel Hoffnung habe ich allerdings nicht.
      Der einzige Vorteil einer solchen Haut ist wirklich das spätere Auftauchen von Falten.

      Ich finde ja allgemein, daß die NK für normale und trockene Haut viel mehr bietet.
      Dabei mag ich NK so gerne und will auch, daß es funktioniert.

      Löschen
    10. @Birgit: Meintest Du allgemein NK oder dekorative NK? Bei ersterem kann ich nicht bestätigen, dass die Naturkosmetik zu wenig für die öligeren Hauttypen bietet. Und bei der dekorativen Kosmetik kommt es auf ein paar Tricks an. Dann klappt das auch mit nachfettender Haut gut.

      Und ja: der Vorteil sind weniger Falten. (Ich habe in meinem Alter auch noch ziemlich fettige Haut. ;-) )

      Viele Grüße aus Mainz
      Die Naturdrogerie

      Löschen
    11. Ich meine die dekorative NK.
      Eventuell noch inklusive so Produkten wie mattierendem Primer.
      Vielleicht erwarte ich ja unmögliches?
      Ich will ja NK verwenden, ansonsten hätte ich die Suche schon längst aufgegeben.

      Löschen
  5. Das sieht sehr schön aus und steht Dir sicher wunderbar. Ich glaube, das probiere ich direkt morgen mal aus. Den Taupe Kajal habe ich ja auch.

    Bei mir ist die Pflege fast nur NK und die Kosmetik so 50/50. Gerade bei Teintprodukten komme ich mit KK besser klar.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den hast du auch? Ja worauf wartest du dann noch ;) Der ist echt hübsch, gell?

      Löschen
  6. Mir gefällt das AMU wirklich sehr gut! Ich verwende konsequent nur noch NK auch beim make-up. Einfach weil ich keine Kompromisse mit den Incis mehr eingehen will... seit ich soviel über Incis weiss finde ich chanel und co auch alles andere als 'attraktiv' oder Luxus. Aber ich verstehe auch, dass anderen es da anders geht. Ich habe vor einem Jahr einen klaren schnitt bei der Schminke gemacht und fast alle kk sache weggegeben, das half auch für einen Neustart. Ich freue mich auf weiter schöne NK Amus!
    LG Liv

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was hast du denn mit der KK gemacht? Verkauft? Auf der einen Seite bin ich voll davon überzeugt und es ist ja auch klar wie Kloßbrühe, dass gute NK die bessere Wahl ist. Aber die Tussi in mir liebt eben auch Armani, Chanel und Dior. Das Leben kann echt pervers sein ;)

      Weitere NK AMUs werden kommen!

      Löschen
  7. Ach, sieht das wieder mal hübsch aus! Gut, dass ich Taupe auch besitze ;) . Und ich schließe mich an, was würde ich für ein NK-Pendant zur UDPP geben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lakshmi Taupe ist halt auch ne geile Sau :D
      Du die doch immer nach Nischenmarken stöberst wirst bestimmt eines Tages auf einen guten NK Primer stoßen *in meine Glaskugel guck* !

      Löschen
    2. Ich kann mir nicht vorstellen daß es einen funktionierenden NK-Primer geben kann. Vor allem nicht bei fettigen Lidern.

      So wie die NK auch keine wirklich wasserfeste Mascara herstellen kann und keine wirklich haltbaren Nagellacke. Weil es halt Chemie wäre. (Ich weiß nicht wie ich das besser ausdrücken soll)

      Bei mir wirken ja nicht mal die anderen KK-Primer. Bei mir wirkt nur der von Urban Decay. Ich hoffe nur daß sich meine Haut nie an den gewöhnt und er nicht mehr funktioniert.

      P.S.: Meine Hauschkalidschatten verwende ich aber fröhlich weiter drüber.

      Löschen
    3. Ok Nagellack ist wohl die größte Herausforderung, aber ein Primer sollte doch im Rahmen des Möglichen sein. Bei mir wirkt auch nur die UDPP, wobei ich die Too Faced noch nicht ausprobiert habe weil ich gehört habe, dass sie eher für trockene Lider geeignet sein soll.

      Löschen
    4. Ich hatte die Too Faced schon. Für mich kommt sie nicht an die UDPP ran, obwohl Sie trotzdem noch etwas besser als alle anderen Verdächtige gewirkt hat.

      Löschen
  8. Sehr hübsch, inspiriert mich gleich für morgen. :)

    Ich verwende mittlerweile nur noch NK bei Deko - Ausnahmen gibt's wirklich nur am Wochenende und die beschränken sich auf Eyeshadowbase (Rival de Loop Young) und Wimperntusche (Catrice Lashes to Kill).

    Im NK-Bereich konnte ich mittlerweile fast meine gesamte KK-Deo ersetzen, da fehlt mir wirklich nur noch eine gute Base und eine Wimperntusche, die etwas besser hält (für den Alltag bin ich aber mit NK zufrieden). Alverde überarbeitet gerade die Eyeshadowbase, Ende März soll die neue erhältlich sein - ich bin mal gespannt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aha, Alverde hat also erkannt dass das DIE Marktlücke ist! I stay tuned! (Obwohl ich ehrlich gesagt nicht all zu große Hoffnungen habe, auch viele High End Marken bekommen keinen anständigen Primer zustande)

      Löschen
  9. das ist ein sehr schönes makeup..ich trage in die Uni eher natürliches makeup aber am wochenende kanns auch mal dramatischer aussehen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich unterscheide bei mir schon fast gar nicht mehr zwischen dramatischem und natürlichem Look, weil ich jeden Morgen meiner Intuition vertraue, was für den Tag angesagt ist :D

      Gut, wenn jetzt Strasssteinchen und Fake-Wimpern ins Spiel kämen, dann wäre das doch eher... dramatisch ;)

      Löschen
  10. *__* Der Kajal in Taupe gefällt mir ausgesprochen gut! ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gell? Ist ein vielseitiges Kanditätchen :)

      Löschen
  11. @Naturdrogerie: mich würde ja brennend interessieren, welche NK primer von Dir empfohlen werden - weil ich verwende aus Prinzip (eben wegen der Inhaltsstoffe und wegen Unverträglichkeit) keine KK primer - bin aber auch allergisch auf den NK primer von Alverde - abgesehen davon, dass der eh schlecht ist

    AntwortenLöschen

So, dann äußer dich mal :)