Home Reviews Blogroll About Impressum

Montag, 3. September 2012

Was haben wir denn da...

...eine Box für Naturmädels!

Hallo Mädchen,

ich schwinge jetzt keine Reden von wegen der Markt ist überschwemmt mit Boxen aller Art. Das ist er höchstwahrscheinlich auch. Aber hier hat jetzt einfach mal meine Neugier gesiegt. Man fragte mich, ob ich die neue ECObox testen wolle, und ich sagte zu. Mal sehen, was die biotechnisch so drauf haben im Glossybox-Büro, dachte ich mir. Grün ist doch die Hoffnung, nicht wahr?

_DSC1363
 
Da kam also heute meine in stylischem Öko-Schick aufgemachte Box an. Naturmädels stehen schließlich auf den Recycling-Look, nicht wahr? Ok, ich gebe zu, der Karton ist wirklich ganz nett, mit diesem eierschalenfarbenen Strukturpapier. Was hammer denn drinne? Schließlich zahlt die Kundin fast 22 Euro für eine Box, die damit wirbt, dass sie Naturkosmetik enthält. Unter diesem Begriff verstehen ernsthaft bio-affine Beauties meines Erachtens zertifizierte Naturkosmetikprodukte oder zumindest qualitativ so hochwertige Produkte, dass sie den Namen Naturkosmetik verdienen.

So. Ich bekam folgendes:

_DSC1371

Die neue Primavera Augencreme mit Kamille und Borretsch. Trifft sich super, da ich meine Martina Gebhardt Augencreme grad nicht zur Hand habe und mir eine spezielle Augenpflege wirklich gefehlt hat. Inhaltsstoffe lesen sich an und für sich ganz gut, schade nur, dass Glycerin gleich an dritter Stelle aufwartet, und der Alkohol lässt auch nicht lange auf sich warten. Ok, in Primavera-Produkte habe ich aber mal grundsätzlich Vertrauen, diese Creme wird getestet.

_DSC1376

Eine Lavendel Entspannungsöl von Weleda. Kenne ich, ist super. Zwei Fullsizes habe ich davon in meinem Leben schon geleert, da tut eine Reisegröße für meinen bevorstehenden Urlaub ganz gut.

_DSC1370

Ein Lavera Lippenstift, tolle Idee! Farbe: Gold. WTF?!? Musste da Platz im Lager geschaffen werden oder was? Wenn eine Marke sich gut präsentieren und ihren Bekanntheitsgrad steigern möchte, bietet man der Zielgruppe dann die denkbar unmöglichste Farbe an?? Dann lieber gar nichts, finde ich. Im Großen und Ganzen mag ich Lavera, aber diesen Streich hätte man sich sparen können. Ein tragbares Rot oder Rosé wäre ganz und gar nicht langweilig gewesen, sondern hätte mir wirklich Freude an Produkt bereitet. Diese Farbe kommt mir nicht auf die Lippen. Ob diese Farbauswahl den Beliebtheitsgrad von Lavera erhöht, sei mal in Frage gestellt, was ich angesichts meiner eher positiven Einstellung der Marke gegenüber ziemlich schade finde.

_DSC1366
 
Ein Tautropfen Körperspray mit Meeresbrise- und Salzwasserduft. Der Sinn von Körpersprays wird mir wohl auf ewig verwehrt bleiben. Außer Thermalwasser benutze ich im Sommer kein Spray, um mich zu erfrischen. Es liegt mir nicht unbedingt am Herzen, meine durch Hitze ohnehin gestresste Haut mit einem Wässerchen zu besprenkeln, das Unmengen an Alkohol enthält, nämlich an erster Stelle in der Zutatenliste. Als Duft hingegen finde ich das fluidum Bretagne, wie das Spray heißt, aber gar nicht so schlecht. Es duftet nach Meer, salzhaltiger Luft und sonnengebadeter Haut. Und der Flakon ist eine Augenweide. Ich mag matte Glasflaschen :)

_DSC1374
Zu guter Letzt ein Produkt, von dem ich noch nicht weiß, was ich davon halten soll. Es ist das Herbal Wellness Shampoo von der niederländischen Marke Fuente. Ich muss wohl Tomaten auf den Augen haben, denn ich finde im Internet keine Angabe von Inhaltsstoffen, noch nicht mal auf der Fuente-Homepage. Eine Zumutung für alle, die sich mit Inhaltsstoffen auseinandersetzen. Dabei hege ich die Vermutung, dass es normal für Bio-Beauties ist, sich die Ingredienzen eines Produkts anzusehen, oder meine ich das nur...? So geht es jedenfalls nicht. Ich möchte nicht erst nach den Inhaltsstoffen fragen müssen, wenn ich eine Naturkosmetik-Box kaufe. Oder wie seht ihr das?

Kommen wir nun zum Faaazit. Bis auf das Shampoo sind alle Produkte zertifiziert. Ich muss sagen, dass ich dieser ersten ECObox zwiegespalten gegenüberstehe. Die Augencreme, das Lavendelöl und das Tautropfen Spray finde ich in Ordnung, und glücklicherweise hätte ich damit den Preis für die Box auch schon wieder raus (mal abgesehen davon, dass ich mir das Spray so gar nicht gekauft hätte). Dem Shampoo bin ich zum jetzigen Zeitpunkt nicht so wohlwollend gesonnen, weil man mir hier wichtige Informationen vorenthält. Vom güldenen Lippenstift reden wir jetzt mal nicht weiter...*hust*

Meine Bitte an die Macher der ECObox: modische und tragbare Farben für dekorative Produkte und für alle Produkte Inhaltsstoffeliste mitliefern. Und dann schauen wir mal weiter :) Der Rest war gut!
Bei den Alabaster-Mädchen könnt ihr euch den etwas anderen Inhalt einer ECObox zu Gemüte führen.

Falls ihr auch eine ECObox habt - was waren eure Tops, was eure Flops? Sind eure Erwartungen an eine Box mit Naturkosmetik erfüllt worden? Outet euch bitte in den Kommentaren, falls ihr goldenen Lippenstift tragt :D

Jana

Kommentare:

  1. Dass die Inhaltsstoffe nicht auffindbar sind ist enorm fragwürdig. Es ist ja (zumindest für D) sogar gesetzlich in der KVO geregelt, dass die INCIs einsehbar sein müssen.

    Goldi hab ich heute mal (auf Mias anraten) als Highlighter zweckentfremdet. Der Auftrag gestaltet sich nicht ganz einfach, aber so findet das Teil immerhin noch Verwendung. Ich wollte den Lippi nämlich auch ungern verschenken....immerhin will ich niemanden beleidigen^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab ihn gerade mal auf die Lippen aufgetragen... es sieht... wunderschön aus :)
      An Highlighter dachte ich auch schon, aber da nehm ich doch lieber Lunar von rms. Muusste es Gold sein? *seufz*

      Löschen
  2. oh mein gott, ich frag' mich gerade, aus welchem grund ich dir folge.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja aus welchem Grund eigentlich?

      Löschen
    2. Also ich weiß, warum ich es tue :P

      Mich stört an der Box einfach, dass ich mich darauf nicht verlassen kann, wirklich NK zu bekommen, weshalb ich sie mir auch nicht bestellt habe...

      Löschen
  3. Ich hatte mich schon gefragt, was drin sein würde. Naja, immerhin sind es Produkte aus verschiedenen Gruppen und von verschiedenen Marken, das finde ich nicht schlecht. Bei den normalen Glossyboxen gab es ja auch schon öfter mal braune Lippenstifte (Ellis Faas) oder sogar schwarze Glosse (Illamasqua). Mit den Lippenprodukten hamm'ses nicht so.

    Dass auf dem Fuente Shampoo keine INCI drauf steht und Du sie auch im Netz nicht finden kannst, ist echt doof. Ich weiß nicht, ob Du Phyto kennst? Die werben ja auch mit hohen Prozentzahlen an natürlichen Zutaten und dann sind meisten zwei formaldehydabspaltende Konservierungsstoffe drin. Also unangenehme Überraschungen kann es da schon geben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, wo du's sagst mit den Lippenprodukten, fällt es mir auch auf. Mir schweben dann ja immer Ladenhü... ÄH Verkaufsschlager vor ;)
      Von Phyto hab ich hie rund da mal gehört, so eine schlechte Informationspolitik finde ich dem Kunden gegenüber verantwortungslos.

      Löschen
  4. Du hattes ja noch Glück mit der Box!
    Und ja..der Lippenstift..grausich!!;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich hatte Glück. Sonst wäre mein Urteil sicher anders ausgefallen. Die müssten schon echte Hellseher sein, um alle Mädels rundum glücklich zu machen. Aber so ganz an der Realität vorbei mit dem Gold... ts.

      Löschen
  5. Ich habe genau dieselbe Box bekommen.
    Den Lippenstift finde ich auch ganz gruselig, Augencreme und Spray hingegen sind super!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gell, das Spray nutze ich jetzt an Tagen, wo ich keine Lust auf "richtiges" Parfum habe.

      Löschen
  6. Jetzt wo ich die Box so sehe, muss ich ja gestehen, dass ich meine Nicht-Bestellung ein wenig bereue. Ich glaube mir hätte bis auf das Shampoo aus Deiner Box echt alles super gut gefallen. Mist :-D

    AntwortenLöschen
  7. Mir gefallen solche Boxen ja allgemeine nicht so. Ich würde wohl immer was von den Sachen überhaupt nicht mögen.
    Wie sieht es denn aus, wenn man den goldenen Lippi (hahahahaha) für Akzente benutzt, z.B. auf der Lippenmitte, über einer anderen Farbe?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, also das Gold ist so untragbar für mich, dass ich rein gaaar nichts damit anfangen kann. Noch nichtmal als Highlighter, ouaah, gruselig :S

      Löschen
  8. Mich hat der Boxenwahn glücklicherweise noch nicht ereilt, da mir das "Risiko" unbrauchbarer Produkte einfach zu groß ist. Ich horte schon mehr oder minder bewusst genug Krempel, da brauch ich nicht noch Krempel in Form der berühmten Katze im Sack. Auch wenn natürlich der Überraschungseffekt Sinn der Sache ist und ich durchaus verstehen kann, warum man sich solche Boxen anlacht.
    Den Inhalt deiner Box finde ich durchaus nicht schlecht, auch wenn der goldene Lippenstift wirklich sehr... wagemutig ist. Und die mangelnden Informationen beim Shampoo würden mich auch sehr verstimmen (ich bin zwar absolut kein Inhaltsstoffexperte und verlasse mich gerne vertrauensvoll auf Siegel - aber ob ich eine totale Chemiebombe oder etwas potentiell Naturnahes vor mir habe, kann ich doch wenigstens grob an den Inhaltsstoffen ablesen) - ich finde es auch generell nicht sehr vertrauenerweckend, wenn Firmen die Angaben dazu verschweigen. (Ich habe mich letztens zum Beispiel bei Yves Rocher online dumm und dusselig gesucht und keine Angaben gefunden - ich weiß, dass das eh nur grüngewaschene KK ist, aber ich war einfach neugierig. Jetzt mag ich die Marke NOCH weniger.)

    AntwortenLöschen

So, dann äußer dich mal :)