Home Reviews Blogroll About Impressum

Montag, 8. Oktober 2012

Unglaublich kleiner Haul aus New York

Hallo Mädels!!

Ja, lange Zeit abwesend war ich. Beschäftigt mit Vor- und Nachbereitungen für unseren New York Urlaub und dann war ich natürlich auch noch drüben ;) Ich brauche immer viel Zeit für mich, wenn ein Urlaub ansteht. Nichts soll mich aus der Ruhe bringen in meinem Rhythmus.

_DSC2018

Es war war eine tolle, ereignisreiche Zeit, in der wir viel gesehen und erlebt haben. Laaangsam gewöhne ich mich auch wieder an die mitteleuropäische Zeit. Nach dem Hinflug war es leichter, da kannst du dich abends einfach schlafen legen. Wieder in Deutschland werde ich für meine Verhältnisse erst seeehr spät müde. Aber das kommt wieder. Luxusprobleme hier, echt ey…

Natürlich hab ich geshoppt, Klamotten und so. Und im Nachhinein erstaunt es mich wirklich sehr, wie wenig Beautykram ich gekauft habe. Naja, weniger kann auch schonmal mehr kosten *hust*, so wie das Kjaer Weis Cremeblush in der Farbe Lovely, das ich schon haben wollte, da war ich noch nicht auf der Welt. Also seit Langem. Ja, das hat dann auch ein ziemliches Loch ins Reisebudget gerissen und ich habe kurzerhand meine Wunschliste arg gekürzt. Es kamen dann noch eine Lipbalm-Kugel namens eos und ein suuuper toll nach Rosmarin duftendes Shampoo von Avalon Organics mit. Und dann war ich fertig mit Schönheitseinkäufen.

_DSC3805

Auf die einzelnen Produkte gehe ich in separaten Posts näher ein. Vor allem werde ich euch einen Vergleich zwischen dem Kjaer Weis Cremeblush Lovely und dem rms Lip2Cheek Smile erstellen. Farblich natürlich je eine Kategorie für sich, aber hinsichtlich der Qualität und des Anwendungskomfort habe ich bereits Unterschiede bemerkt.
Das Shampoo habe ich bereits einmal ausprobiert, weil der Duft mich aromatisch-ätherisch sooo fasziniert hat. Es riecht richtig durchdringend nach Rosmarin. Ich freue mich, es wieder zu verwenden, wenn ich meine drei aktuell angebrochenen Shampoos aufgebraucht habe… oder auch schon vorher :D
Der eos-Lipbalm ist ein Balm wie jeder andere, außergewöhnlich ist hier nur die Form. Er wird meine Favoriten nicht vom Thron stoßen können, zeigt sich bis jetzt aber solide.

_DSC3803

Dann hab ich mir noch die Augenbrauen fädeln (danke für den Tip, Julie!) und in Brooklyn eine Maniküre machen lassen. Hätt ich mal ein klassiches Rot oder gar nude genommen. Aber nein, ich war in Experimentierlaune und habe mir ein quietschiges neonpinkrot namens My Chihuahua Bites von OPI drauflackieren lassen. Und so lief ich dann eine Woche mit sechs Schichten Nagellack (Unter-, Farb- und zwei Überlacke) durch New York. Der Lack hielt. Tipwear? Fehlanzeige. Nicht mal nach meiner Ankunft in Deutschland. Ich brauchte aber auch geschlagene fünfzehn Minuten, um die Hochsicherheitsversiegelung zu entfernen. Solch eine schnelle Mani kann man in New York wirklich an jeder Ecke für rund zehn Dollar plus Trinkgeld machen lassen.

_DSC1951

_DSC1952

Und jetzt hab ich Lust auf eine Naturnagelverstärkung, wie Mia sie hat machen lassen. So etwas Elegantes kann man zu allen Zeiten tragen.
New York, New York… eines Tages seh’ ich dich wieder.

Liebe Grüße
Jana

Kommentare:

  1. Auf deine Einkäufe war ich natürlich schon sehr gespannt!!! Klein, aber fein, würde ich sagen. Und ja, bitte vergleiche das Blush von Kjaer mit dem von RMS, das würde mich sehr sehr interessieren. Cool, dass du dir auch noch die Nägel hast machen lassen, genau die richtige Farbe für New York :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe im Moment eigentlich alles, was ich brauche. Mehr Schminke kann ich kaum aufbrauchen :) Das Cremerouge war ein richtiger Lustkauf und macht mir auch richtig Spaß!
      Das Einzige, wonach ich im Moment wirklich SUCHE, ist ein richtig guter NK Concealer. Sozusagen ein Pendant zu dem von mir geliebten Clinique Airbrush Concealer mit besserem Preis-/Mengenverhältnis :D

      Löschen
  2. Das Kjaer Weis Cremeblush ist ja ein wahres Schmuckstück. Ich bin gespannt, wie Du es findest.
    Sechs Schichten Lack, na das ist doch mal ne Ansage. Kann ich mir gut vorstellen, dass fast schon industrielle Entferner nötig waren, um das wieder runter zu bekommen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, alles an dem Blush ist edel, vom Umkarton bis zum superschweren Metallbett. Man kann dieses auch als Spiegel verwenden fürs AMU, so glattpoliert ist das Material! Allerdings ist es so schwer, dass mir nach einer Weile die Hand schwer wird... ehrlich!

      Löschen
  3. Ich war auch vor nem Monat in New York, da kann man sich echt arm shoppen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weißt du, mit einem nicht Shopping-affinen Mann an der Seite sind einem von vornerein zeitliche Limits gesetzt :D

      Löschen
  4. Huhu Jana!

    Toller Post (New York, ich will auch!!!) und tolle Bilder (ich bin etwas durch die Farbe des Kjaer Weis Cremeblushes angefixt). Erstmal danke für's Verlinken, das hat mich sehr gefreut. :D

    Ich antworte dir hier zusätzlich zu deinem Kommentar, ich weiß nicht wie oft du so auf unseren Blog schaust: :)

    Ich komme zwar ursprünglich aus der Ecke in Stuttgart, habe da aber in meinem ganzen Leben erst in einem Nagelstudio gesessen, dass ich dir herzlich nicht empfehlen kann. :p

    Freshnails im Königsbau, meiden bitte.^^

    Ansonsten gibt es sicher sehr viele gute Studios. Die Schwaben haben doch im Vgl. zu den lieben Ostlern bedeutend mehr Kohle, die sie für solche Dinge investieren können. Angebot und Nachfrage und so... :p

    Greetz

    Mia

    P.S.: Du hast aber ein hübsches Lächeln +.+

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lovely war neben Blossom für mich die schönste Farbe. Blossom sieht allerdings Smile sehr ähnlich, ich wollte ein kühles Rosa und das habe ich bekommen.

      Ich schaue regelmäßig auf euren Blog und gucke auch, ob ihr geantwortet habt :)
      Ok, Freshnails schon mal nicht. Was ist dir dort widerfahren? Ich gehe ungern zu Schönheitsbehandlungen, wenn ich vorher nicht eine persönliche Empfehlung hatte. Ich bin sozusagen auf Versuchskaninchen angewiesen :D
      Einen Friseur habe ich hier allerdings vor Kurzem todesmutig selbst ausgetestet und war sehr, sehr positiv überrascht. Aber bei meinen Nägeln hört das Experimentieren auf. Ich halte jedenfalls weiter die Augen auf.

      Löschen
    2. Ein Cremeblush in so einer Farbe fehlt tatsächlich in meiner Sammlung. Jetzt wo der Winter kommt, fehlt mir ein helleres Blush. Urks, da muss ich bald mal Ausschau halten.

      Freshnails hat gute und schlechte Eigenschaften. Gut: Hygiene top, für jeden Kunden eine neue Feile (die man dann auch mitnehmen kann). Schlecht: keine richtigen Nageldesignerinnen/Kosmetikerinnen mit Zertifikaten, sondern Angestellte deren Qualifikation für den Kunden undurchsichtig bleiben. Man kann Nachfragen, aber so richtig Top of the Pops ist da glaube ich niemand. Ich hab' mir damals Shellac Nails machen lassen. Die waren eher mittelmäßig geraten. Kein Vergleich zu meinen Erfahrungen in Prag, die Damen dort wissen wie der Hase läuft. xD

      Bei Friseuren bin ich ebenfalls sehr kritisch. Wobei ich eher an meinen Nägeln, als an meinen Haaren herumexperimentieren lasse. Haare verfärben oder so? Ein Alptraum für mich. oO

      Greetz

      Mia

      Löschen
  5. Oh, New York. Da bin ich neidisch.
    Wenn ich ja mal wieder nach New York kommen würde, würde ich am liebsten ganz alleine sein und nur ein Beautygeschäft nach dem anderen abgrasen.

    Birgit

    P.S.:
    Ich glaube ich habe den gleichen Schal wie Du auf dem Foto.
    (Gudrun Sjöden?)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaaa, wie geil, du hast den gleichen Schal!! Ich liebe ihn heiß und innig, trage quasi Tag und Nacht :D Er fällt so toll und das Muster ist so wunderschön und die Farben... hach!

      PS: Ich würde auch gerne mal einen reinen Beautytrip nach NY machen. Nur ich und meine Wunschliste :D

      Löschen
    2. Wir haben scheinbar den gleichen guten Geschmack. :-)
      Ich mag ihn auch total gerne. Das Muster, die Farben und vor allem das Material. Reine Seide, hmmmm. Ich sehe so oft schöne Schals, die ich mir nach einem Blick aufs Etikett dann nicht mehr kaufen mag. :-(

      Löschen
  6. Oh, die eos Pflege"kugeln" ;) habe ich mir auch aus meinem letzten USA-Urlaub mitgebracht und ich finde die Qualität total gut. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Joaa, er ist nicht schlecht. Kommt aber für mich nicht gegen den Balm von Amazingy und Dr.Hauschkas Lippenkosmetikum an :D

      Löschen
  7. Klein aber fein würde ich dazu sagen :)
    LG, Alencia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gell, es muss nicht immer Übergepäck sein ;D

      Löschen
  8. Boaaaaaaahhhhhh....ein Juwel namens Lovely *blinzel*zwinker*funkel*
    Ich will auch....würde mich aber wohl für Blossom entscheiden - klar, mit Smile hast du die Farbschiene ja schon abgedeckt.
    Auf den Vergleich mit RMS bin ich auf jeden Fall richtig gespannt.
    (Konntest du im Geschäft die Produkte vorher testen?)

    AntwortenLöschen
  9. Hört sich nach einem tollen Urlaub an.
    Ich habe auch ein Shampoo von Avalon Organics. Dummerweise hat es aber trotz des Namens kein Bio-Siegel. Das ist hier leider oft der Fall, im Namen steckt Organic oder Natural und im Endeffekt ist es gar nicht Bio.

    AntwortenLöschen

So, dann äußer dich mal :)